Dressur

Vilhelmson-Silfvèn sagt Weltcup Finale in Paris ab

Die schwedische Dressurreiterin Tinne Vilhelmson-Silfvén musste das anstehende Weltcup-Finale kommende Woche in Paris leider absagen. Nach eigenen Aussagen ist  ihr… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
08.04.2018 1 min lesen
Vilhelmson Silfven, Tinne (Foto:Stefan Lafrentz)
Die schwedische Dressurreiterin Tinne Vilhelmson-Silfvén musste das anstehende Weltcup-Finale kommende Woche in Paris leider absagen. Nach eigenen Aussagen ist  ihr 15 jähriger, brauner Wallach Paridon Magi noch nicht fit. Das Duo hatte sich zuvor  über die Turniere in Herning und Stuttgart, sowie in Amerika und in Wellington qualifiziert.
An ihrer Stelle wird nun die Spanierin Morgan Barbancon Mestre mit dem zwölfjährigen Oldenburger Hengst Sir Donnerhall I v. Sandro Hit/Donnerhall nachrücken.

Quelle: www.globalequestriannews.com