Dressur, Portrait

    Die 34-jährige Nordrhein-Westfälin ist seit Dezember 2007 Chefbereiterin auf dem Krüstenhof in Voerde. Sie kümmert sich um die… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
06. 02 2 min lesen
Foto: https://johann-hinnemann.com/de/das-team/stefanie-wolf/erfolge-2013-s.wolf-.html

 

Foto: https://johann-hinnemann.com/de/das-team/stefanie-wolf/startartikel-s.wolf.html

 

Die 34-jährige Nordrhein-Westfälin ist seit Dezember 2007 Chefbereiterin auf dem Krüstenhof in Voerde. Sie kümmert sich um
die Ausbildung von Pferd und Reiter und den täglichen Ablauf auf
dem Betrieb. Am Wochenende stellt sie die Ausbildungspferde auf Turnieren vor.

Geburtstag: 17.05.1984
Wohnort: Voerde (Krüstenhof)
Beruf: Pferdewirtschaftsmeisterin
Aktuelle Pferde: Elton John DVB Matchball Old, Saphira Royal 2, Love-Light, Rocky Lee 2

 

Zu Stefanies ersten Ausbildern zählen unter anderem Manfred Schild (Kaarst; Springen), Familie Broich- Gestüt Seehof (Kaldenkirchen) und Hans-Theo Henschenmacher (Mönchengladbach). Bei ihm absolvierte sie auch ihre Ausbildung zum Pferdewirt Schwerpunkt Reiten, die sie mit der Stensbeck Auszeichnung abschließen konnte. Nach ihrer herausragend abgeschlossenen Ausbildung, absolvierte Stefanie ein Stipendium bei dem renommierten Dressurausbilder Dolf- Dietram Keller (Bad Bevensen), auf das sie heute noch sehr gerne zurückblickt, denn sie konnte einiges lernen.

 

Von Februar 2003 bis November 2007 war sie als Bereiterin beim Rheinischen Pferdestammbuch (Schloss Wickrath) tätig. In dieser Zeit trainierte sie regelmäßig bei Michael Fassbender (Mönchengladbach). Sie ritt dort hauptsächlich junge Pferde und stellte diese auch sehr erfolgreich in Basis- und Aufbauprüfungen sowie auf Championaten vor.

 

Seit Dezember 2007 ist sie nun auf dem Krüstenhof tätig und konnte mit den Ausbildungspferden schon viele Siege und Platzierungen erringen. Dabei war sie von Reitpferdeprüfungen bis zum Grand Prix im Viereck unterwegs.

 

 

 

Im vergangenen Jahr zählte zu Stefanies Highlights die Teilnahme an der Weltmeisterschaft der jungen Pferde im niederländischen Ermelo. Hier konnte sie mit dem damals 6-jährige Matchball Old von Millenium x De Niro, sowohl in der Qualifikationsprüfung als auch im Finale einen hervorragenden 4. Platz mit nach Hause bringen.

In Dortmund wird Stefanie ihre Nachwuchspferde präsentieren und an die Atmosphäre eines so großen Turniers gewöhnen.

Quelle: reitturnier-dortmund.de

 

Themen in diesem Artikel
Jaqueline Weidlich

Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut. -Henri Cartier-Bresson