Dressur

Riesenbeck: Chloe Reid erfolgreich

Die US-Amerikanerin Chloe Reid scheint sich in Riesenbeck wohl zu fühlen. 2015 konnte sie in der Halle den Großen Preis… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
26.06.2017 1 min lesen

Die US-Amerikanerin Chloe Reid scheint sich in Riesenbeck wohl zu fühlen. 2015 konnte sie in der Halle den Großen Preis beim ersten CSI 2015 gewinnen, das gelang ihr nun auch draußen. 15 von 50 Reitern qualifizierten sich für das Stechen, dass Reid, die von Markus Beerbaum trainiert wird, für sich entscheiden konnte. Mit Sally bewältigte sie den Parcours in 37,98 Sekunde vor Maria Madenova aus Russland auf Coradina (0/ 38,95) und Mario Stevens auf El Bandiata (0/39,21).

Beim Grand Prix Kür der Dressurreiter in der Altersklasse U25 führte an Bianca Nowag aus Ostbevern mit ihrem Fair Play kein Weg vorbei. Mit 75,666 Prozent gewann die junge Reiterin vor Florine Kienbaum auf Doktor Schiwago (75,0). Anna-Christina Abbelen wurde Dritte auf Henny Hennessy (71,541).