Dressur

QC Flamboyant OLD an deutsche Juniorenreiterin verkauft

QC Flamboyant, der am vergangenen Wochenende mit Isabell Werth im Sattel den Nürnberger Burg Pokal 2017 gewonnen hat, ist an… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
20.12.2017 1 min lesen
Isabell Werth und Flamboyant. (Foto: K.-H. Frieler)

QC Flamboyant, der am vergangenen Wochenende mit Isabell Werth im Sattel den Nürnberger Burg Pokal 2017 gewonnen hat, ist an die Juniorenreiterin Valentina Pistner verkauft worden. Der neunjährige Wallach (Fidertanz x de Niro x Rubinstein), der von Werner Meyer gezüchtet wurde und im Besitz des Belgiers Patrick d’Eer stand, wurde unter Marita Pundsack bekannt. Als Fünfjähriger gewann Flamboyant mit Pundsack 2013 das Bundeschampionat, 2014 haben sie Deutschland bei den Weltmeisterschaften der Jungen Dressurpferde in Verden vertreten und belegten Platz 14 im Finale. Beim Bundeschampionat 2014 belegten sie Platz vier. Im Dezember 2014 zog der Wallach zu Isabell Werth, um auf FEI Level trainiert zu werden. Valentina Pistner hat Flamboyant zweimal vor dem Burg Pokal ausprobiert und ihn nun gekauft.