Dressur

NÜRNBERGER BURG-POKAL ist der Star bei den 15. Bettenröder Dressurtagen

Im Turnierkalender sind fest verankert und in Fachkreisen hochgeschätzt: Die Bettenröder Dressurtage haben sich zu einer festen Institution entwickelt. Fest… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
11.07.2019 2 min lesen
WAGNER Thomas (GER), Soul Men Mannheim – Maimarkt Turnier 2019 Einlaufprüfung zur Qualifikation zum NÜRNBERGER BURG-POKAL 2019 CDN – St. Georg Special 04. Mai 2019 © www.sportfotos-lafrentz.de/Stefan Lafrentz
Im Turnierkalender sind fest verankert und in Fachkreisen hochgeschätzt: Die Bettenröder Dressurtage haben sich zu einer festen Institution entwickelt. Fest dazu gehört im Programm die Qualifikationsprüfung zum NÜRNBRGER BURG-POKAL. Beim Turnier in Südniedersachsen ist die Prüfungsreihe nicht mehr wegzudenken.

Nürnberg / Gleichen. Dem Team um Turnierleiter Philipp Hess gelingt es Jahr für Jahr aufs Neue, professionelle Organisation mit familiärer Atmosphäre zu verbinden. Im Einklang mit einem ausgereiften Programm lockt die Veranstaltung auf Hof Bettenrode zahlreiche prominente Dressurreiter. Bekannteste Starter in diesem Jahr sind Anabel Balkenhol und Christoph Koschel, die gemeinsam zur deutschen Equipe gehörten, die bei den Weltreiterspielen 2010 Bronze gewann. Christoph Koschel ist bislang jüngster Reiter, der im Finale um den NÜRNBERGER BURG-POKAL startete.

In Bettenrode wird das siebte Finalticket der renommierten Serie vergeben. Am Samstagvormittag wird die Einlaufprüfung ausgetragen, deren 12 bestplatzierten Paare dann am Sonntag den Sieger unter sich ausmachen. Im Kampf um den Sieg greift der Hausherr selbst ein, Turnierleiter Philipp Hess wird versuchen, seinen vierbeinigen Nachwuchs in Bestform zu präsentieren. Neben Anabel Balkenhol startet auch einer der erfolgreichsten Teilnehmer des NÜRNBERGER BURG-POKALs, Holga Finken. Mit Charlott-Maria Schürmann, der Finalsiegerin von 2012, und Thomas Wagner haben weitere Reiter genannt, die über große Erfahrung in diesem speziellen Wettbewerb verfügen.

Seit 2010 ist die NÜRNBERGER Versicherung durchgängig Partner der Veranstaltung und der NÜRNBERGER BURG-POKAL ein Aushängeschild des Turniers geworden.

 

Qualifikationen 2019

Hagen aTW / Horses & Dreams Helen Langehanenberg Vayron 73,049%

Mannheim / Maimarktturnier Matthias Bouten Grimani 74,366%

Redefin / Internationales Pferdefestival Isabel Freese Total Hope 77,293%

München / Pferd International Dorothee Schneider Lord Fittipaldi 76,561%

Balve / Longines OPTIMUM mit DM Sandra Nuxoll Bonheur de la vie 72,683%

Werder / Dressurfestival Bonhomme Kira Wulferding Bonita Springs 78,024%

Bettenrode / Bettenröder Dressurtage 10.07. – 14.07.

Neu-Anspach / Dressurfestival Wintermühle 24.07. – 28.07.

Verden / Verden International 06.08. – 11.08.

Donaueschingen / CHI Donaueschingen 15.08. – 18.08.

Dorsten / Dressurturnier Gut Hohenkamp 14.09. – 15.09.

Nürnberg / Faszination Pferd 29.10. – 03.11.

Das Finale

Frankfurt / Internationales Festhallen Reitturnier 19.12. – 22.12

 

Weitere Informationen unter www.nuernberger.de/pferdesport und www.nuernbergerburgpokal.de

Pressemitteilung
Jaqueline Weidlich

Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut. -Henri Cartier-Bresson