Dressur

Niederländischer KWPN-Züchter Arthur Kleijwegt überraschend gestorben

Der niederländische KWPN-Züchter Arthur Kleijwegt ist unerwartet am Samstagabend (02. Dezember) verstorben. Arthur Kleijwegt hatte eine sehr erfolgreiche KWPN-Zucht, KS… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
04.12.2017 1 min lesen
Foto: kwpn.nl

Der niederländische KWPN-Züchter Arthur Kleijwegt ist unerwartet am Samstagabend (02. Dezember) verstorben. Arthur Kleijwegt hatte eine sehr erfolgreiche KWPN-Zucht, KS Horses, in Heinkenstand (Niederlande). Er ist Züchter der beiden gekörten Hengste Four Legends (Originaler Name Fellini KS), der Vierter bei den World Young Horse Championships 2016 wurde, und Gunner KS (von Belissimo M), der die Niederlande 2016 und 2017 bei den World Young Horse Championships vertreten hat. Four Legends KS wurde bei der Excellent Dressage Sales Auktion für 605,000€ nach Taiwan verkauft.

„Was als schöner Tag begann wurde zum schlimmsten Albtraum. Einer der besten und geliebtesten Menschen ist plötzlich an Herzversagen gestorben, im Stall bei den Pferden, seinem größten Hobby. Schrecklich und unwirklich“, schreibt seine Tochter Suzanne auf ihrer Facebookseite.

Arthur Kleijwegt hinterlässt seine Frau Annette und seine beiden Töchter Suzanne und Ilse.