Dressur

„Hoffnungsträger“ für Sönke Rothenberger

Vor zwei Tagen stellte der Dressur-Mannschaftsweltmeister Sönke Rothenberger einen neuen Post auf seine Instagram Seite indem er seinen neuen „Hoffnungsträger“ präsentierte…. Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
08.03.2019 1 min lesen
Rothenberger, Sönke (GER) © www.sportfotos-lafrentz.de/Stefan Lafrentz

Vor zwei Tagen stellte der Dressur-Mannschaftsweltmeister Sönke Rothenberger einen neuen Post auf seine Instagram Seite indem er seinen neuen „Hoffnungsträger“ präsentierte.

„Ticino – this might be the light at the end of the tunnel. (Ticino – das könnte das Licht am Ende des Tunnels sein)“,so betitelte Sönke Rothenberger den dreijährigen KWPN-Hengst, den er einige Tage vor dem Ausbruch des Feuers auf dem Hof der Familie Rothenberger, erwerben konnte.

In dem Video sieht man, laut der Hengststation Hoffrogge , den ersten Sohn des Toto Jr. in Deutschland. Ticino ist der erste Sohn des Totilas Jr. aus einer Jaz-Stuyvesant xx-Mutter.

Von Glück kann man sprechen, dass der Hengst bei  Beatrice Buchwald aufgestellt war und so nicht das erleben musste was auf dem Dressur-Stall Rothenberger passiert ist.  „So musste er nicht erleben, was wir erlebt haben.“-Sönke Rothenberger.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Quelle: st-georg.de