Dressur

Neues Dressur-Pferd für Hans Peter Minderhoud

Der achtjährige KWPN Hengst Ferdeaux v. Bordeaux/Ferro ist das neue hoffnungsvolle Talent im Stall von dem niederländischen Dressurreiter Hans Peter Minderhoud. Züchter G…. Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
22.04.2018 1 min lesen
Minderhoud, Hans Peter (NED), Göteborg – Horse Show FEI World Cup Final 2016 Weltcup Finale Grand Prix Kür, Freestyle (Foto: Stefan Lafrentz)
Der achtjährige KWPN Hengst Ferdeaux v. Bordeaux/Ferro ist das neue hoffnungsvolle Talent im Stall von dem niederländischen Dressurreiter Hans Peter Minderhoud. Züchter G. van Esterik ist auch der Besitzer zusammen mit Joop van Uytert.
Unter der vorherigen Reiterin Kirsten Brouwer wurde der dunkelbraune Ferdeaux 2015 Zehnter bei der WM der Jungen Dressurpferde und Zweiter im Pavo Cup-Finale. Weiter siegte er 2016 im KWPN-Hengste-Finale und im vergangenen Jahr wurde das Duo Elfter bei der WM der Jungen Dressurpferde.