baden classics Springturnier
Hans-Peter Minderhoud in Rio 2016. (Foto: Stefan Lafrentz)

Minderhoud will zurück in den A-Kader – mit neuen Pferden

von Larissa Lienig
05. Januar 2018
05. 01
ca. 1 Minuten

Hans Peter Minderhold ist nach der Reform der Auswahlkriterien im niederländischen Olympiakader nicht mehr im Team gewesen. Aufgrund von Verletzungen seiner beiden Top-Pferde Flirt und Johnson musste er in dieser Saison alle wichtigen Turniere auf ausfallen lassen.

Jetzt kündigte er eine Rückkehr in den Kader auf zwei jungen Talenten aus seinem Beritt an. Casper und Dream Boy.

Der elfjährige Casper (von Westpoint x Goodtimes) und der zehnjährige Dream Boy (von Desperado x Ferro) sind seine Hoffnungen in das Nationalteam für die Weltreiterspiele dieses Jahr berufen zu werden.

In einem Gespräch mit horses.nl brachte er auch zum Ausdruck, dass Flirt nicht mehr für die Kaderauswahl verfügbar sein wird, deutete sogar ein Karriereende an. Während Kollege Johnson nur noch vereinzelt eingesetzt werden soll.

Source: eurodressage

Weitere Artikel

Jaqueline Weidlich - 
21. Januar 2019
ca. 1 Minuten
Marike Weber - 
18. Januar 2019
ca. 1 Minuten