Dressur

London: Edward Gal dominiert Opening Night

Der Niederländer Edward Gal hat den Grand Prix als Einlaufprüfung zur Weltcup-Kür gewonnen. Mit Glock’s Zonik holte er 76.680% und… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
13.12.2017 1 min lesen
Edward Gal, der Sieger des FEI World CupTM Grand Prix supported by Horse & Hound. (Foto: © 2017 Olympia Horse Show)

Der Niederländer Edward Gal hat den Grand Prix als Einlaufprüfung zur Weltcup-Kür gewonnen. Mit Glock’s Zonik holte er 76.680% und sicherte sich damit 4.050€ Preisgeld. Platz zwei ging an den Schweden Patrik Kittel auf Delauney OLD (75.100), Platz drei an die Niederländerin Madeleine Witte-Vrees auf Cennin (73.720). Acht der 16 Reiter waren platziert, deutsche Reiter nahmen nicht teil.

Das gesamte Ergebnis gibt es hier.

Um 19:20 Uhr startet heute Abend die Kür, die Starterliste gibt es hier.