Legolas hat mehr als genug geleistet

von Laura Starck
09. Januar 2018
09.01.2018
ca. 2 Minuten

Akiko Yamazaki, Besitzerin mehrerer Pferde des US-amerikanisches Olympiateams und eine der Top-Sponsorinnen der hochkarätigen Dressurprogramme des Landes, hat den Rücktritt von Steffen Peters Legolas bestätigt.

Legolas ist ein 16 Jahre alter Westfale Wallach von Laomedon x Florestan II. Er war eines der wichtigsten Teampferde Amerikas und geht jetzt in sein siebtes Jahr als internationales Grand Prix-Pferd.

Akiko Yamazaki und ihr Ehemann Jerry Yang, Gründer des Internetunternehmens Yahoo, haben Legolas als 9-Jährigen auf dem Hof ​​Kasselmann erworben. Das Ehepaar kaufte Legolas als Nachfolger für Ravel, der unter Steffen Peters bei den Olympischen Spielen 2008 Vierter wurde, das Weltcup-Finale 2009 gewann und bei den Weltreiterspielen 2010 Bronze holte.

Steffen und Legolas feierten im Februar 2012 in Burbank ihr CDI-Debüt und gewannen sofort den Grand Prix und Special. Zwischen 2013 und 2016 waren Peters und Legolas festes Mitglied der US-Dressur. Sie waren 10. in der Kür bei den Weltreiterspielen 2014 in Caen, sie fuhren bei den Weltcupfinalen 2015 in Las Vegas, wurden aber leider in der Kur wegen Blutvergießens eliminiert, nachdem sie den dritten Platz im Grand Prix belegt hatten. Sie gewannen Team- und Einzelgold bei den Panamerikanischen Spielen 2015 in Toronto und wurden bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro Zwölfter. Er wurde 2013, 2014, 2015 und 2016 zum US Grand Prix Pferd des Jahres gewählt.

Im Jahr 2017 wurde Legolas Lehrpferd für Peters Bereiterin Dawn White-O ‘Connor. Sie ritt den Westfalen unter anderem beim in CDI in Wellington und Kalifornien.

Akiko Yamazaki
“Er hat mehr als nur seinen Teil der Arbeit geleistet und viele Medaillen für die USA mitgebracht (Pan Am Games und Olympics)”, sagte Akiko gegenüber Astrid Appels von der Webseite Eurodressage. “Er war eines der gesündesten Pferde, die ich jemals besaß. Er hatte nie mehr Probleme als ein oder zwei Muskelkater und nahm an jedem geplanten Wettkampf teil.”

Dawn wird Legolas Showkarriere in dieser Frühjahrssaison 2018 mit ein paar weiteren CDIs abschließen, bevor der Wallach aus dem Turniersport verabschiedet wird. Am vergangenen Wochenende gewann das Paar das WM-Qualifikationsspiel in Temecula die Grand Prix Kür mit 73,325 Prozent.

Yamazaki fügte hinzu, dass die Details von Legolas Verabschiedungszeremonie noch nicht vollständig festgelegt seien. Als sie gefragt wurde, ob Legolas ihr Lehrpferd werden würde, antwortete sie: “Wir haben noch keine konkreten Pläne gemacht, aber ich werde ihn sicher nicht auf Turnieren reiten!”

Quelle: eurodressage.com

Weitere Artikel

Marike Weber - 
22. September 2018
ca. 3 Minuten
Marike Weber - 
22. September 2018
ca. 11 Minuten
Louisa Trippe - 
21. September 2018
ca. 3 Minuten
Jaqueline Weidlich - 
18. September 2018
ca. 1 Minuten
Jaqueline Weidlich - 
18. September 2018
ca. 3 Minuten