Dressur

Kathleen Keller arbeitet bei er Ausbildung ihrer Nachwuchstalente eng mit ihrem Vater zusammen. Durch Bodenarbeit werden die jungen Pferde spielerisch… Artikel lesen

Larissa Lienig
19. 03 1 min lesen
Symbolbild © www.sportfotos-lafrentz.de/Stefan Lafrentz

Kathleen Keller arbeitet bei er Ausbildung ihrer Nachwuchstalente eng mit ihrem Vater zusammen. Durch Bodenarbeit werden die jungen Pferde spielerisch an Piaffen und Passagen herangeführt.

„Seitdem ich klein bin, schaue ich meinem Vater bei der Handarbeit mit den Pferden zu. Alles was ich dazu weiss, weiss ich von ihm“, Keller zu dem Video auf Facebook, dass ihren Vater zeigt, wie er einen jungen Rappen trainiert.

„Die Art und Weise wie die Pferde spielerisch und mit so viel Vertrauen mit meinem Vater tanzen, ist jedes Mal aufs Neue ein ganz besonderer Augenblick für mich“, schreibt sie weiter.

Seitdem ich klein bin, schaue ich meinem Vater bei der Handarbeit mit den Pferden zu. Alles was ich dazu weiss, weiss ich von ihm. Noch heute arbeiten wir eng zusammen und bilden junge Pferde in ihren ersten Schritten zur Piaffe und Passage an der Hand aus. Die Art und Weise wie die Pferde spielerisch und mit so viel Vertrauen mit meinem Vater tanzen, ist jedes Mal aufs Neue ein ganz besonderer Augenblick für mich. ♥️___________________________________Since I'm little, I watch my father doing the in-hand work with the horses. Everything I know, I know from him.Even today, we still work closely together and train young horses in their first steps to piaffe and passage by in-hand work.The way the horses dance playfully with so much trust to my dad is always a very special moment for me. ♥️ ️#throwback #family #prouddaughter #dressage #dolfkeller #teamkeller #piaffe

Gepostet von Kathleen Keller am Montag, 11. März 2019

 

Themen in diesem Artikel
Larissa Lienig

„Entspanne dich, lass das Steuer los. Trudele durch die Welt, sie ist so schön.“ - Kurt Tucholsky