Karen Pavicic startet ab jetzt für Kroatien

von Jaqueline
24. Januar 2018
24.01.2018
ca. 2 Minuten

Die kanadische Grand Prix-Reiterin Karen Pavicic, die auch die kroatische Staatsbürgerschaft besitzt, wird ab jetzt für Kroatien starten. Die 46-Jährige kommt aus Vancouver (Kanada) und repräsentierte ihr Heimatland bei den Weltreiterspielen 2014. Die Wintermonate verbringt sie meistens in Wellington, Florida.

Mit Don Daiquiri (Don Cardinale x Rubinstein) startete sie sowohl bei den Pan American Games in Rio 2007, wo sie mit dem Team Silber holte, als auch bei den Weltreiterspielen 2014 in Caen. 2016 hat sie alle Starts mitgenommen, um es zu Olympia zu schaffen, dafür hat sie ihr Pferd sogar noch Last Minute nach Österreich transportieren lassen. Beim CDI Fritzens startete sie den letzten Versuch, einen ausreichenden Qualifikations-Score zu holen, aber die kanadischen Verantwortlichen entschieden sich für zwei andere Reiter.

Nachdem sie es nicht ins kanadische Team für Olympia geschafft hat, entschied sie sich gemeinsam mit der Mitbesitzerin von Don Daiquiri, Jayne Essig, den Oldenburger Wallach an die Amerikanerin Beth Palmgren zu verkaufen, im Sattel saß der Israeli Sahar Hirosh. Karen Pavicic ritt ihr letztes internationales Turnier im Central Park Invitational in New York im September 2016.

Nach dem Beginn der Saison 2018 hat sich Pavicic nun dafür entschieden, ab jetzt für Kroatien zu starten: „Mit meinen beiden Staatsbürgerschaften für Kanada und Kroatien befinde ich mich in der einzigartigen Situation, zur Entwicklung des Dressursports sowohl in meiner Heimat als auch im Ausland beizutragen. Nach reiflicher Überlegung und Abwägung werde ich nun meine Sport-Nationalität nach Kroatien verlegen und damit auch der FEI Initiative dazu verhelfen, mehr Flaggen zu repräsentieren. Ich bin stolze Kanadierin und werde es auch immer bleiben. Mein Ziel international zu starten verfolge ich unerschütterlich weiter und ich freue mich darauf, Kroatien in Zukunft bei FEI Meisterschaften vertreten zu dürfen.“

Im Moment hat Kroatien nicht einen einzigen Grand Prix-Reiter, der auf internationalem Niveau startet. Iva Jurak Lukicic, Mia Brnic, Gordana Pavic, und Barbara Ozeg Prah repräsentierten Kroatien auf Small Tour Level bei den Balkan Games 2017. Karen Pavicic wird Kroatien das erste Mal beim CDI Wellington vom 21.-25. Februar vertreten und wird dort mit zwei in Kanada gezüchteten Pferde starten: Totem (von Totilas) in der Klasse der Sechsjährigen und  Laura Penikett’s Fausto (Fidertanz x Lady’s King) in der Small Tour.

Mit Pavicics Wechsel verliert Kanada den zweiten Elite Grand Prix-Reiter innerhalb kürzester Zeit. Im vergangenen Jahr entschied sich die mehrfache kanadische Olympiateilnehmerin Ashley Holzer, von nun an für die USA zu starten.

 

Quelle: eurodressage.com

Weitere Artikel

Marike Weber - 
10. Dezember 2018
ca. 1 Minuten
Jaqueline - 
10. Dezember 2018
ca. 1 Minuten
Marike Weber - 
08. Dezember 2018
ca. 1 Minuten
Marike Weber - 
08. Dezember 2018
ca. 1 Minuten