Jessica von Bredow-Werndl für Finale der DM gleich doppelt qualifiziert

Heute Morgen fand die Qualifikationsprüfung für die Deutschen Meisterschaften in der Dressur im Rahmen des Balve Optimum statt. Jessica von Bredow-Werndl belegte gleich zwei Plätze und qualifizierte sich so für das Finale morgen.

Auf ihrer Stute Zaire erzielte sie ein Gesamtergebnis von 75.860%, und liegt mit ihrem fünften Rang zwei Plätze vor ihrem Bruder Benjamin Werndl. Im Sattel von TSF Dalera BB erreichte sie sogar 78.340%, und landete damit auf Platz drei.

Auf dem Ersten Platz landete Sönke Rothenberger auf Cosmo 59 (82.820%).
Isabell Werth folgt mit Weihegold OLD auf den zweiten Platz (82.720%)
Dorothee Schneider belegt mit Sammy Davis jr. (77.620%) den dritten Platz.

Morgen wird Jessica von Bredow-Werndl mit ihren beiden Pferden im Finale der Deutschen Meisterschaften starten. Wer wissenmöchte, wie es im Finale morgen um 10:30 Uhr für die beiden läuft, kann dies auch wieder bei uns nachlesen.

Die Ergebnisse gibt es hier.

Text: Louisa Trippe

Quelle: www.reitturniere-live.de