Dressur

Isabell Werth hat ihre Wahl für Paris getroffen

Isabell Werth scheint nun ihre Wahl für das Dressur-Weltcupfinale getroffen zu haben. Sie musste sich zwischen Weihegold und Emilio entscheiden,… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
05.04.2018 1 min lesen
Isabell Werth und Weihegold (Foto: Stefan Lafrentz)

Isabell Werth scheint nun ihre Wahl für das Dressur-Weltcupfinale getroffen zu haben. Sie musste sich zwischen Weihegold und Emilio entscheiden, mit denen sie auf Platz eins bzw. zwei der Weltrangliste steht. Wie Grandprix Replay berichtet, scheint ihre Wahl nun auf ihre Top-Stute Weihegold (Don Schufro x Sandro Hit) gefallen zu sein. Mit der tiefschwarzen Stute hatte Werth bereits im vergangenen Jahr beim Weltcupfinale in Omaha triumphiert und damit den dritten Weltcupsieg in ihrer langen Karriere geholt. 90,704 Prozentpunkte gaben die Richter der Siegerin damals für ihre Kür – die zweitbeste Note ihrer Laufbahn.

Die Liste aller Teilnehmer in Paris gibt es hier.