Insa Hansen siegt beim Ankumer Dressur Club

Ankum – Zwischen 70 und 73 Prozent lag die Latte am Wochenende bei den Drei-Sterne-Dressurprüfungen. Mit 72,633 Prozent sicherte sich Insa Hansen mit der zwölfjährigen Diamond’s Diva den ersten Platz im Grand Prix. Ihre Chefin Bianca Kasselmann belegte mit dem Westfalen Wish Wonders und 70,333 Prozent den zweiten Platz. Friederike Hahn und ihr 15 Jahre alter Frizzanto erreichten mit glatten 70 Prozent Rang drei.
70,784 Prozent reichten im Grand Prix Special für den Sieg. So standen Insa Hansen und die Oldenburger Stute Diamond’s Diva erneut auf dem Siegertreppchen. Nicole Wego, die ebenfalls im Stall Kasselmann angestellt ist, ritt Whitley, der Nathalie Prinzessin zu Sayn-Wittgenstein gehört, mit 70,719 Prozent auf Platz zwei. Whitleys Besitzerin Nathalie Prinzessin zu Sayn-Wittgenstein (DEN) wurde mit dem elfjährigen M & M’s Milan und 70,654 Prozent Dritte.
Im Grand Prix am Sonntag siegte Katrin Bettenworth mit dem zwölfjährigen Dance with me. Sie erreichte 71,589 Prozent. Insa Hansen und der Hannoveraner Der Designer sammelten 71,008 Prozent und belegten damit Platz zwei. Zina Facklam und der 19-jährige Limited Edition, der im Besitz von Hof Kasselmann steht, kamen mit 69,884 Prozent auf den dritten Rang.

Alle Ergebnisse aus Ankum finden Sie hier.

 

Quelle: Reiter Revue