In der Weltrangliste Dressur bleibt alles wie es ist

Die neue FEI Weltrangliste Dressur ist veröffentlicht und zeigt bei den Dressurreitern exakt das gleiche Bild wie einen Monat zuvor. In den Top Ten gibt es keine einzige Veränderung. Das gibt es auch nicht so oft. Isabell Werth ist weiterhin die Nummer eins und belegt zudem mit Emilio Platz drei. Dazwischen rangiert Laura Graves auf Platz zwei.

Hier geht es zu der vollständigen Weltrangliste Dressur