Dressur

Genf: Grand Prix Special an Anna Blomgren, Brune Zweite

Heute Morgen traten sechs Dressurreiter im Grand Special gegeneinander an. Die Fünfte des gestrigen Grand Prix, die Schwedin Anna Blomgren,… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
09.12.2017 1 min lesen
Anna Blomgren und Torveslettens Quattro. (Foto: CHI Genf)

Heute Morgen traten sechs Dressurreiter im Grand Special gegeneinander an. Die Fünfte des gestrigen Grand Prix, die Schwedin Anna Blomgren, konnte sich den Sieg sichern. Mit der neunjährigen Stute Torveslettens Quattro erreichte sie 72.137%. Wieder auf Platz zwei landete Bernadette Brune mit Spirit of the Age (71.902&). Platz drei ging den Luxemburger Sasha Schulz (68.431%).

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das gesamte Ergebnis gibt es hier.