Jessica Bredow-Werndl, Magna Racino-Managerin Ulla Weigerstorfer und Thomas Müller bei der Siegerehrung. (Foto © Michael Rzepa)

Fußballer Thomas Müller kommt ins Magna Racino

von Larissa Lienig
25. März 2018
25. 03
ca. 2 Minuten

Am Freitag noch deutscher Torschütze beim 1:1-Unentschieden im freundschaftlichen Fußball-Länderspiel gegen Spanien in der ausverkauften Arena in Düsseldorf, am Samstag in der 2.240 m² großen Magna Racino-Reithalle beim Grand Prix Special: Bayern-Star Thomas Müller drückte seiner Frau Lisa auf der Tribüne in Ebreichsdorf am Rande des Dressur-Vierecks die Daumen.

Lisa Müller und ihr 15-jähriger Wallach Birkhof’s Dave FBW holten in der schwierigsten Dressur-Prüfung der Welt 68,5 Prozent. Eine Verbesserung um 3 Plätze und einen Prozentpunkt gegenüber dem Grand Prix.

„Wir kamen heute mehr zum Reiten, ich bin sehr zufrieden mit meiner Premiere hier im Magna“, sagte Lisa Müller, die mit ihrem Mann schon am Samstag wieder in den 4 Autostunden entfernten heimatlichen Stall nach Otterfing im Süden von München reiste.

Zuvor nahm Thomas Müller aber noch die Siegerehrung einer deutsche Teamkollegin seiner Frau vor: Jessica von Bredow-Werndl (32) legte mit der Louisdor-Preis-Final-Gewinnerin TSF Dalera BB nach dem überlegenen Grand Prix-Sieg im Special mit 76,213 Prozent noch einen drauf.

Zweimal mehr als 3 Prozent Vorsprung auf die zweitplatzierte Teamkollegin Dorothee Schneider mit dem 10-jährigen Faustus, der im Special 72,59 Prozent scorte.

„Für mich ist Dalera ein Weltpferd“, schwärmte Magna Racino-Stammgast Bredow-Werndl nach der Siegerehrung von der 11-jährigen Trakehner-Stute. „Es war erst der erste internationale Grand Prix Special für sie und es ist beeindruckend für mich, mit welcher Souveränität sie das gemeistert hat. Dabei haben wir noch Luft nach oben. Sie zu reiten bedeutet Gänsehautfeeling für mich, wir sind total auf einer Ebene, die perfekte Symbiose. Es ist, wie wenn man den perfekten Tanzpartner gefunden hat.“

Astrid Neumayer holte mit DSP Rodriguez und einer Wertung von 69,6 Prozent wie im Grand Prix Platz 3 für Österreich.

Einen rot-weiß-roten Heimsieg gab es in der Kleinen Tour: Dressur-Staatsmeisterin Belinda Weinbauer erzielte mit der 10-jährigen Hannoveraner-Stute aus dem Hause Marianne Jerich im Prix St. Georges 72,441 Prozent.

Am Sonntag stehen ab 9 Uhr die Finale in der Kleine und Mittleren Tour an. Die Grand Prix Kür startet um 13.30 Uhr. Clipmyhorse.tv Österreich (www.clipmyhorse.tv) überträgt alle Prüfungen live.

RACINO DRESSAGE CLASSICS mit Youngster Challenge
CDI3* und CDIYH, 23.-25.3.2018 im Magna Racino in Ebreichsdorf (AUT)

Ergebnisse:

Samstag, 24.3.2018
Grand Prix Special, CDI3*
1. Jessica von Bredow-Werndl (GER), TSF Dalera BB | 76,213 Prozent
2. Dorothee Schneider (GER), Faustus 94 | 72,596
3. Astrid Neumayer (AUT), DSP Rodriguez | 69,660
Ergebnis im Detail hier

Prix St. Georges, Small Tour, CDI3*
1. Belinda Weinbauer (AUT), Ferrero Küsschen MJ | 72,441
2. Birgit Wientzek-Pläge (SUI), Hot Secret 3 | 70,471
3. Fie Christine Skarsoe (LUX), Shy Boy | 68,706
7. Juliane Weyland (AUT), Fullsister | 66,853
8. Astrid Neumayer (AUT), Pramwaldhof’s Emir | 66,529
Ergebnis im Detail hier

7yo. Final Test, CDIYH
1. Wolfgang Himsl (AUT), Valparaiso 2 | 74,87
2. Nicolas Wagner (LUX), Rock on Top 2 | 73,99
3. Alexandra Eiband (GER), Basic Empire H.S. | 72,08

6yo. Preliminary Test, CDIYH
1. Dorothee Schneider (GER), Flying Dancer OLD | 89,60 Punkte
2. Astrid Neumayer (AUT), Founder 2 | 78,60
3. Jana Vasaryova (CZE), David du Plessis-Belliere | 77,20

5yo. Preliminary Test, CDIYH
1. Hana Vasaryova (CZE), Winston | 81,60 Punkte
2. Hayley Beresford (AUS), Diva Georgina | 78,40
3. Sascha Schulz (LUX), Freischütz | 77,40

Sonntag, 25.3.2018
9 Uhr Intermediaire I, CDI3*
12 Uhr Intermediaire II Medium Tour, CDI3*
13.30 Uhr Grand Prix Kür, CDI3*

Alle Ergebnisse und den Zeitplan finden Sie auf horse-events.at
Weitere Infos auf magnaracino.at

Pressemitteilung

Weitere Artikel

Jaqueline - 
14. Dezember 2018
ca. 2 Minuten
Jaqueline - 
13. Dezember 2018
ca. 1 Minuten
Jaqueline - 
13. Dezember 2018
ca. 2 Minuten
Jaqueline - 
13. Dezember 2018
ca. 1 Minuten