Dressur

Friederike Hahn gewinnt Nürnberger Burg Pokal Qualifikation

Die St-Georg Special Prüfung als Finalqualifikation für den Nürnberger Burg-Pokal der Dressurreiter 2018 konnte in Hagen Frederike Hahn für sich… Artikel lesen

Larissa Lienig
28.04.2018 1 min lesen
Frederike Hahn (GER), Die Fürstin in der Einlaufprüfung Nürnberger Burg Pokal 2018. (Foto: www.sportfotos-lafrentz.de/Stefan Lafrentz)

Die St-Georg Special Prüfung als Finalqualifikation für den Nürnberger Burg-Pokal der Dressurreiter 2018 konnte in Hagen Frederike Hahn für sich entscheiden. Auf Die Fürstin erzielte sie 73,927 Prozent zum Sieg. Besonders der starke Trab der achtjährigen Oldenburg Stute trug zu dem Ergebnis bei. Allerdings sah Cristof Umbach aus Luxemburg, Richter bei C, das Paar bloß auf dem vierten Platz, Oliver Smeets aus Belgien, der bei H saß, auf dem zweiten Platz. Am Ende reichte es trotz allem zum Sieg. Zweite wurde Kira Wulferding mit der Rheinländer Stute Bohemian Rhapsodie und 72,878 Prozent. Der dritte Platz ging an die Britin Susan Pape auf Harmony’s Eclectisch, einem schwarzen KWPN Hengst.

Ergebnisse