Dressur

Helen Langehanenberg und Jil-Marielle Becks dominieren das CDI3* Exloo (fn-press). Im niederländischen Exloo traten einige deutsche Aktive zum Drei-Sterne-Dressurturnier an…. Artikel lesen

Marike Weber
01.07.2019 1 min lesen
Symbolbild © www.sportfotos-lafrentz.de/Stefan Lafrentz

Helen Langehanenberg und Jil-Marielle Becks dominieren das CDI3*

Exloo (fn-press). Im niederländischen Exloo traten einige deutsche Aktive zum Drei-Sterne-Dressurturnier an. In den drei Hauptprüfungen Grand Prix, Special und Kür übernahmen Helen Langehanenberg (Billerbeck) und Jil-Marielle Becks (Senden) die Führung.

Nicht weit von Meppen im Emsland entfernt liegt auf der niederländischen Seite das Dörfchen Exloo. Das dortige Reitsportzentrum ist in der Szene nicht unbekannt, dort fanden schon zahlreiche Turniere und Nachwuchsmeisterschaften statt. Die bekannten niederländischen Dressurpaare blieben der Veranstaltung allerdings fern, mit 19 größtenteils unbekannten Reiterinnen und Reitern im Grand Prix hielt sich die Konkurrenz insgesamt in Grenzen. So hatte Jil-Marielle Becks überhaupt keine Mühe, mit ihrem westfälischen Wallach und Europameisterschafts-Partner Damon’s Satelite NRW im Grand Prix das Feld in Schach zu halten. Die 21-Jährige und der von Familie Becks gezogene Damon Hill-Nachkomme wurden mit 72,782 Prozent bewertet, wobei die Urteile der fünf Richter extrem auseinanderklafften und Differenzen von über sechs Prozent das Bild etwas verzerrten. Platz zwei im Grand Prix belegte Helen Langehanenberg mit dem elfjährigen Hannoveraner Hollywood, ein Sohn des Trakehners Herzensdieb (70,804). Dritte im Grand Prix wurde die Britin Emma Hindle mit dem niederländischen Wallach Diesel (70,435).

Während sich Helen Langehanenberg für den Grand Prix Special entschied und diesen mit Hollywood gewann (70,468 Prozent), ging Jil-Marielle Becks in der Kür an den Start. Diesmal waren sich alle Richter einig: Damon’s Satelite wurden von allen Jurymitgliedern auf Platz eins gesetzt. Knapp 78 Prozent, genau 77,965, bedeuteten den klaren Sieg. Zweite in der Kür wurde die Niederländerin Lucie Louws mit Evito.   hen

(Quelle: FN)
Themen in diesem Artikel
Marike Weber

„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“ (Albert Einstein)