Erfolgreiche Amateur-Premiere in Wiesbaden

Einmal vor dem Wiesbadener Schloss reiten! Der Traum vom exklusiven Dressur-Ritt im Viereck von Wiesbaden ging für einige Amateure in diesem Jahr in Erfüllung. Zum ersten Mal durften auch Dressur-Amateure im idyllischen Schloss-Viereck an den Start gehen. Das Internationale Wiesbadener PfingstTurnier war Station Nummer zwei der neu ins Leben gerufenen Almased Dressage Amateurs (ADA). Die ADA-Serie umfasst drei Kategorien: die Bronze Tour mit Prix St. Georges und Intermediaire I, die Silber Tour mit Intermediaire A und Intermediaire II und die Gold Tour mit Intermediaire II und Grand Prix. Katharina Stumpf auf For my Love war Doppelsiegerin in der Bronze Tour, Katharina Bühler auf Armanie und Sylvia Gugler auf Star of Rubica dominierten die Silber Tour und Louisa Lüttgen auf Diva Noir und Antje Hell auf Edberg TSF waren die Sieger der Gold Tour.

Quelle: Pressmitteilung