Dressur

Dressurtalent Fleetwood überraschend verstorben

Wieder erschüttert der überraschende Tod eines vielversprechenden Dressurtalents den Sport. Fleetwood, ein Fürst Nymphenburg-Sohn aus der Zucht von Holger Zeiske ist… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
24.02.2018 1 min lesen

Wieder erschüttert der überraschende Tod eines vielversprechenden Dressurtalents den Sport. Fleetwood, ein Fürst Nymphenburg-Sohn aus der Zucht von Holger Zeiske ist im Alter von neun Jahren aus bislang ungeklärter Ursache verstorben. Der 2017 auf S-Niveau vorgestellte Fleetwood, der in Baden-Württemberg zu den besonders talentierten Nachwuchspferden zählte, brach beim Führen auf dem Hof zusammen und verstarb kurze Zeit später.

Quelle: Reiterjournal