Dressur

Dressur: Werth tauscht mit Werth an Spitze der Weltrangliste

Sönke Rothenberger nach Erfolgen in Aachen wieder in Top-Zehn Lausanne/SUI (fn-press). Die Internationale Reiterliche Vereinigung FEI hat die Weltrangliste der… Artikel lesen

Marike Weber
09.08.2019 2 min lesen
WERTH Isabell (GER), Bella Rose 2 Aachen – CHIO 2019 Preis der Familie Tesch Grand Prix CDIO5* 1. Wertungsprüfung für den Lambertz Nationenpreis 18. Juli 2019 © www.sportfotos-lafrentz.de/Stefan Lafrentz

Sönke Rothenberger nach Erfolgen in Aachen wieder in Top-Zehn

Lausanne/SUI (fn-press). Die Internationale Reiterliche Vereinigung FEI hat die Weltrangliste der Disziplin Dressur aktualisiert. Demnach steht weiterhin Isabell Werth an der Spitze des Rankings, nun jedoch mit der Westfalen Stute Bella Rose. Zuvor hatte sie sieben Monate lang mit Weihegold OLD die Spitzenposition eingenommen. Mit der Oldenburger Stute belegt Werth nun Rang zwei. Nach zwei Siegen beim CHIO Aachen machten Sönke Rothenberger und Cosmo einen großen Sprung nach vorne, zurück in die Top-Zehn – von Rang 44 auf vier.

Während Isabell Werth (Rheinberg) mit ihrer Weltmeister-Stute Bella Rose in Fritzens (AUT) und beim CHIO Aachen eine goldene Schleife nach der anderen sammelte, pausierte Weltcup-Siegerin Weihegold OLD auf der sportlichen Bühne, meldete sich aber Ende Juli beim CDI4* Cappeln mit zwei Siegen zurück. Werth bildet weiterhin eine Doppelspitze in der Weltrangliste, lediglich die beiden Pferde tauschten die Plätze.

Auch Sönke Rothenberger (Bad Homburg) und Cosmo können auf einen erfolgreichen CHIO Aachen zurückblicken. Sie dominierten die Vier-Sterne-Tour und gewannen sowohl Grand Prix als auch Special mit mehr als 80 Prozent, was sie um gleich 40 Plätze in der Weltrangliste nach vorne katapultierte. Damit verdrängten sie Helen Langehanenberg (Billerbeck) und Damsey FRH von Platz vier auf fünf. Direkt dahinter stehen nun Jessica von Bredow-Werndl (Aubenhausen) und TSF Dalera BB, die sich um zwei Plätze von acht auf sechs verbesserten. Einen Platz raus aus den Top-Zehn sind Dorothee Schneider und DSP Sammy Davis jr., die nun auf Platz elf stehen (vorher neun). Dafür machte die Reitmeisterin aus Framersheim mit Showtime FRH, mit dem sie zum siegreichen deutschen Nationenpreis-Team in Aachen gehörte, einen gewaltigen Satz nach vorne: Für die beiden ging es von Platz 120 direkt in die Top-20. jbc

Die aktuelle Weltrangliste im Überblick:

  • 1. (zuvor Platz 2) Isabell Werth (GER) mit Bella Rose, 2860 Punkte
  • 2. (1) Isabell Werth (GER) mit Weihegold OLD, 2791
  • 3. (3) Laura Graves (USA) mit Verdades, 2652
  • 4. (44) Sönke Rothenberger (GER) mit Cosmo, 2563
  • 5. (4) Helen Langehanenberg (Billerbeck) mit Damsey FRH, 2515
  • 6. (8) Jessica von Bredow-Werndl (GER) mit TSF Dalera BB, 2506
  • 7. (5) Kasey Perry-Glass (USA) mit Goerklintgaards Dublet, 2475
  • 8. (7) Daniel Bachmann Andersen (DEN) mit Blue Hors Zack, 2464
  • 9. (6) Isabell Werth (GER) mit Emilio, 2450
  • 10. (10) Daniel Bachmann Andersen (DEN) mit Blue Hors Don Olymbrio, 2354
  • 11. (9) Dorothee Schneider (GER) mit DSP Sammy Davis jr., 2345
  • 20. Dorothee Schneider (GER) mit Showtime FRH, 2246
  • 22. Benjamin Werndl (GER) mit Daily Mirror, 2230
  • 24. (20) Isabell Werth (GER) mit Don Johnson FRH, 2208
  • 27. (23) Jessica von Bredow-Werndl (GER) mit Zaire-E, 2187
  • 31. (28) Benjamin Werndl (GER) mit Famoso OLD, 2062
  • 33. (29) Frederic Wandres (GER) mit Duke of Britain, 2047
  • 34. (33) Ingrid Klimke (GER) mit Franziskus, 2026
  • 38. (37) Fabienne Müller-Lütkemeier (GER) mit Fabregaz, 1998
  • 44. (43) Lisa Müller (GER) mit Gut Wettlkam’s Stand by me OLD, 1927
  • 48. (48) Dorothee Schneider (GER) mit DSP Pathetique, 1886
  • 49. (52) Jan-Dirk Gießelmann (GER) mit Real Dancer FRH, 1883

Die vollständige Liste finden Sie unter data.fei.org/Ranking/Search.aspx?rankingCode=D_WR

 

(Quelle: FN)

Marike Weber

„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“ (Albert Einstein)