Dressur

Dressur: Longlist für Europameisterschaft in Rotterdam benannt

Aachen (fn-press). Im Anschluss an den Nationenpreis beim CHIO Aachen hat der Dressurausschuss des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) die… Artikel lesen

Larissa Lienig
21.07.2019 1 min lesen
Symbolbild © www.sportfotos-lafrentz.de/Stefan Lafrentz

Aachen (fn-press). Im Anschluss an den Nationenpreis beim CHIO Aachen hat der Dressurausschuss des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) die Longlist für die Europameisterschaft in Rotterdam benannt.

Die nominierten Reiter und Pferde sind (in alphabetischer Reihenfolge): Jessica von Bredow-Werndl (Aubenhausen) mit TSF Dalera BB und Zaire-E, Sönke Rothenberger (Bad Homburg) mit Cosmo, Hubertus Schmidt (Borchen-Etteln) mit Escolar, Dorothee Schneider (Framersheim) mit Showtime FRH, Benjamin Werndl (Aubenhausen) mit Daily Mirror sowie Isabell Werth (Rheinberg) mit Bella Rose und Weihegold OLD.

Die Europameisterschaft findet vom 19. bis zum 25. August in Rotterdam/NED statt.

 

Larissa Lienig

„Entspanne dich, lass das Steuer los. Trudele durch die Welt, sie ist so schön.“ - Kurt Tucholsky