Dressur

Dorothee Schneider überragend im Weltcup

Zum dritten Mal in Folge ist eine Station des FEI Dressur Weltcups heuer in Salzburg bei der Amadeus Horse Indoors… Artikel lesen

Larissa Lienig
09.12.2017 1 min lesen
Vorjahressiegerin Dorothee Schneider (GER) dominiert mit Sammy Davis Jr. den Weltcup-Auftakt 2017 bei der Amadeus Horse Indoors. © im|press|ions – Daniel Kaiser

Zum dritten Mal in Folge ist eine Station des FEI Dressur Weltcups heuer in Salzburg bei der Amadeus Horse Indoors zu Gast und 13 Paare nahmen ab 8 Uhr in der Früh den Weltcup Grand Prix presented by Nürnberger Versicherung in Angriff.

Darunter auch die Vorjahressiegerin, die Olympia-, Welt- und Europameisterschaftsteilnehmerin Dorothee Schneider (GER). Im Sattel ihres 11-jährigen EM-Pferdes Sammy Davis Junior siegte die derzeitige Nummer 8 der Weltrangliste souverän mit 78,120%. Schneider liegt im Weltcup-Ranking derzeit auf Platz 4. Neo-Mama Jessica von Bredow-Werndl (GER) machte mit einem tollen zweiten Platz den Erfolg für Deutschland komplett.