Signal Iduna Cup - 2019
Dorothee Schneider und First Romance im Regen von Balve, Nürnberger Burg-Pokal. (Foto © www.sportfotos-lafrentz.de/Stefan Lafrentz)

Debüt-Sieg für First Romance

von Larissa Lienig
29. Juni 2018
29. 06
ca. 1 Minuten

Dorothee Schneider siegte beim Auftakt des 24. Manfred & Hilde Swarovski Gedächtnisturniers in der Kleinen Tour mit First Romance. Die deutsche Mannschafts-Olympiasiegerin scorte mit dem talentierten 8-jährigen Wallach 72,529 Prozent.

„Er hat noch keine große Turniererfahrung, es war sein erster langer St. Georg. Dafür hatte er heute einige tolle Momente, weil er da einen guten Motor hinten drin hat, er ist ein Pferd mit Perspektive. Mal sehen, wie es morgen in seiner ersten Inter läuft“, sagte Dorothee Schneider im Siegerinterview.

Rang 2 ging an Auheim’s del Magico FRH, den die Österreicherin Stephanie Dearing vorstellte. Der 10-jährige Wallach, der im Jahr 2014 noch als Hengst den Vize-Weltmeistertitel bei den 6-jährigen Dressurpferden geholt hatte, wurde vom top-besetzten 5-köpfigen Richterkollegium mit 69,353 Prozent bewertet.

„Das war eine sehr vorsichtige Runde, wir werden morgen mehr Gas geben“, verspricht Stephanie Dearing, die mit Auheim’s del Magico FRH, der im Besitz von Ägyd Pengg steht, bald in die Große Tour wechseln möchte.

Pressemitteilung

Weitere Artikel

Jaqueline Weidlich - 
15. Februar 2019
ca. 1 Minuten
Jaqueline Weidlich - 
15. Februar 2019
ca. 3 Minuten
Jaqueline Weidlich - 
15. Februar 2019
ca. 1 Minuten
Larissa Lienig - 
14. Februar 2019
ca. 3 Minuten
Larissa Lienig - 
14. Februar 2019
ca. 1 Minuten
Marike Weber - 
13. Februar 2019
ca. 1 Minuten
Marike Weber - 
13. Februar 2019
ca. 2 Minuten