Dressur

Das Dressur-Derby feiert 60. Jubiläum

Beim Spring- und Dressur-Derby in Hamburg geht es im Mai ganz besonders festlich zu. Das Dressur-Derby feiert 60 Jahre Top-Sport… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
10.04.2018 1 min lesen
Foto: ENGarde

Beim Spring- und Dressur-Derby in Hamburg geht es im Mai ganz besonders festlich zu. Das Dressur-Derby feiert 60 Jahre Top-Sport im Viereck und begeht diesen Ehrentag entsprechend.
Der Modus ist einzigartig. Auf Grand Prix-Niveau wird zwischen drei Finalisten im Pferdewechsel entschieden, wem das Blaue Band des Siegers umgelegt wird. Die Ehrenrunde wird dann in außergewöhnlichem Ambiente, nämlich in der Spring-Arena vor tausenden von Zuschauern zelebriert. Die Liste der Derby-Sieger weist große Namen auf. Dazu gehören unter anderem Willi Schultheis, Dr. Reiner Klimke, Monica Theodorescu, Karin und Herbert Rehbein sowie Isabell Werth. Anlässlich des 60. Jubiläums werden Dolf-Dietram Keller und seine Tochter Kathleen ein Pas de Deux im Hauptstadion zeigen. Beide haben bereits einmal den Sieg im Viereck von Klein-Flottbek holen können, der Vater 2003, die Tochter acht Jahre später.

Quelle: Pressemitteilung