Dressur, International News

Mit 84.890% setzte sich Daniel Bachmann Andersen mit seinem Blue Hors Zack an die Spitze der FEI Dressage World Cup™-Prüfung… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
18. 03 1 min lesen
Symbolbild © www.sportfotos-lafrentz.de/Stefan Lafrentz

Mit 84.890% setzte sich Daniel Bachmann Andersen mit seinem Blue Hors Zack an die Spitze der FEI Dressage World Cup™-Prüfung in ’s-Hertogenbosch bei den The Dutch Masters – Indoor Brabant. Den 2. Platz belegte Helen Langehanenberg mit Damsey FRH & Isabell Werth erritt den 3. Platz mit ihrem Emilio.

Winning Round | FEI Dressage World Cup – s'Hertogenbosch 2019

Dan the MAN! ???What a way to finish the season, a phenomenal turn out from the Danish boys, Daniel Bachmann Andersen and the stunning Blue Hors Zack! Last in and taking prime spot on the podium, this combination turned out their absolute best to stun the judges and the entire stadium! Hats off to the maestro’s, winners of the FEI Dressage World Cup at The Dutch Masters – Indoor Brabant! ??

Gepostet von FEI Dressage am Samstag, 16. März 2019

Quelle: facebook/vrclassics.com

Jaqueline Weidlich

Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut. -Henri Cartier-Bresson