Dressur

Dalera BB trägt den Titel Trakehner des Jahres

Vom Sieg im Louisdor Preis über den CHIO Aachen und die Goldmedaille bei den Weltreiterspielen in Tryon. Dalera BB (v…. Artikel lesen

Larissa Lienig
20.11.2018 1 min lesen
Strahlend nach dem Etappensieg: Jessica von Bredow-Werndl und Dalera BB übernehmen die Führung im Grand Prix. Tryon – FEI World Equestrian Games™ 2018. Foto © www.sportfotos-lafrentz.de/Stefan Lafrentz

Vom Sieg im Louisdor Preis über den CHIO Aachen und die Goldmedaille bei den Weltreiterspielen in Tryon. Dalera BB (v. Easy Game) ist Trakehner des Jahres 2018. Die Stute hatte aber keinen einfachen Start in die Welt. 

„Ich bin sie als Fohlen nicht ´losgeworden´“, erzählt Züchterin Silke Druckmüller im neuen Der Trakehner-Magazin. Die erste Tochter von Stute Dark Magic (Handryk-Hohenstein) entsprach nicht gerade dem typischen Bild eines Trakehners, war eher großrahmig und wüchsig. „Sie hatte nicht den schönsten Typ und trabte kaum, daran ist de Verkauf als Fohlen gescheitert“, sagt Druckmüller.

So blieb die unkomplizierte Stute zur Ausbildung bei ihrer Züchterin und wurde in ihren ersten Reitpferdeprüfungen vorgestellt. Vierjährig fand Dalera dann in Ausbilder Werner Bergmann einen neuen Partner, der auf der Suche nach einem guten Nachwuchspferd war und sich eigentlich einen Wallach ansehen sollte.

Nach einem Abstecher in die Schweiz, mit der neuen Besitzerin Beatrice A. Bürchler-Keller, ging es siebenjährig nach Aubenhausen zur Traumpartnerin Jessica von Bredow-Werndl. Der Rest ist Geschichte ist bekannt.

Lesen mehr über Dalera BB’s Zuchtgeschichte in der November-Ausgabe des Trakehner-Magazins