Dressur

CHIO Rotterdam: Amerika legt vor in der Dressur

Im Grand Prix de Dressage des CDIO5* FEI Nations CUPs sicherten sich Reiter der USA die Führung. Mit einem Gesamtergebnis… Artikel lesen

Larissa Lienig
22.06.2017 1 min lesen

Im Grand Prix de Dressage des CDIO5* FEI Nations CUPs sicherten sich Reiter der USA die Führung. Mit einem Gesamtergebnis von 225.600% stehen sie an Tag eins des Events in den Niederlanden auf dem ersten Platz, vor den Gastgebern aus Holland. Die Herren und Damen des niederländischen Teams kamen auf 222.080%.

Eine Amerikanerin ist es auch die in der Einzelwertung vorne liegt. Laura Graves und KWPN-Hengst Verdades ritten auf Platz eins mit 79.460%.

Die drei Vertreter Deutschlands, Anabel Balkenhol, Jan-Dirk Giesselmann und Hartwig Burfeind kamen auf Platz vier mit einer 206.300% Note.

Die Ergebnisse gibts es HIER einzusehen.