Dressur

Charlotte Dujardin: „Sie erinnert mich an Valegro.“

Charlotte Dujardin ist in London nicht gestartet, hat aber an der Masterclass mit Carl Hester teilgenommen. Unter Anleitung seiner Kommentare… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
14.12.2017 1 min lesen
©Piaffe

Charlotte Dujardin ist in London nicht gestartet, hat aber an der Masterclass mit Carl Hester teilgenommen. Unter Anleitung seiner Kommentare präsentierte Charlotte Dujardin die achtjährige Hannoveranerstute Mount St John Freestyle.

Mit dem außergewöhnlichen KWPN-Wallach Valegro (Negro x Gershwin) hat Dujardin alles gewonnen. Als der Dunkelbraune in die wohlverdiente Rente ging, musste die britische Amazone einen neuen Champion aufbauen, der sie eventuell sogar zu neuen Erfolgen bringen soll. Mit Mount St John Freestyle hat sie eine gute Kandidatin gefunden und die Stute hat die Amazone bereits jetzt in ihren Bann gezogen. Dujardin möchte Freestyle mit zu den Weltreiterspielen nach Tryon nehmen. Viele nennen die Stute schon „Mrs. Valegro“ und dieser Vergleich ist durchaus schmeichelhaft.

„Ich reite sie jetzt seit vier Monaten und sie hat meine Erwartungen bereits übertroffen. Sie hat ein Herz aus Gold und ich muss zugeben, dass sie mich im Viereck an Valegro erinnert. Sie ist unglaublich mutig wenn sie das Viereck betritt, auch wenn ich sie noch nie einem solchen Publikum gezeigt habe. Ich war mir nicht sicher, wie sie reagieren würde, aber sie war ausgezeichnet- Wenn ich aufsteige, bin ich immer ein bisschen gerührt, weil sie so viel anbietet“, so Dujardin.