Dressur

CDI4* GPS – Grand Prix Special (GPS): Sönke Rothenberger gewinnt

Preis der Performance Sales International GmbH – CDI4* GPS – Grand Prix Special (GPS) International | Horse Auf den ersten… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
29.04.2018 1 min lesen
Rothenberger, Sönke (GER), Cosmo Aachen – CHIO 2017 Grand Prix Kür, Grosser Dressurpreis von Aachen © www.sportfotos-lafrentz.de/Stefan Lafrentz

Preis der Performance Sales International GmbH – CDI4* GPS – Grand Prix Special (GPS)
International | Horse

Auf den ersten drei Plätzen haben sich deutsche Reiter niedergelassen.
Sönke Rothenberger gewinnt das GPS mit seinem Wallach Cosmo 59, auf dem zweiten Platz folgt ihr  Isabell Werth mit Emilio 107. Auf dem dritten Platz ist Jessica von Bredow-Werndl mit Zaire-E.

Das ganze Ergebnis gibt es hier.

Quelle: www.online.equipe.com