Dressur

Britta Rasche-Merkt und Xerez führen im Grand Prix

In Wiesbaden läuft derzeit der Grand Prix de Dressage auf Vier-Stern-Niveau. Die erste Hälfte der Teilnehmer hat ihre Darbietung im… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
19. 05 1 min lesen
Symbolfoto Dressur 1. (Foto: Stefan Lafrentz)

In Wiesbaden läuft derzeit der Grand Prix de Dressage auf Vier-Stern-Niveau. Die erste Hälfte der Teilnehmer hat ihre Darbietung im Viereck bereits absolviert. Derzeit führt Britta Rasche-Merkt mit ihrem 15-jährigen Xerez und 69,350 Prozent das Feld an. Nach der Pause kommen jedoch noch einige namhafte Paare, die – wenn alles nach Plan läuft – höhere Wertnoten erhalten sollten. Unter anderem nimmt Jessica von Bredow-Werndl mit ihrem Spitzenpferd Unee BB teil. Dieses Paar wird um 13:40 ins Viereck einreiten. Spätestens nach dieser Vorstellung wird es wohl einen Führungswechsel geben.

aktuelle Ergebnisse gibt es hier

Themen in diesem Artikel
Jaqueline Weidlich

Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut. -Henri Cartier-Bresson

Business