Britta Rasche-Merkt und Xerez führen im Grand Prix

In Wiesbaden läuft derzeit der Grand Prix de Dressage auf Vier-Stern-Niveau. Die erste Hälfte der Teilnehmer hat ihre Darbietung im Viereck bereits absolviert. Derzeit führt Britta Rasche-Merkt mit ihrem 15-jährigen Xerez und 69,350 Prozent das Feld an. Nach der Pause kommen jedoch noch einige namhafte Paare, die – wenn alles nach Plan läuft – höhere Wertnoten erhalten sollten. Unter anderem nimmt Jessica von Bredow-Werndl mit ihrem Spitzenpferd Unee BB teil. Dieses Paar wird um 13:40 ins Viereck einreiten. Spätestens nach dieser Vorstellung wird es wohl einen Führungswechsel geben.

aktuelle Ergebnisse gibt es hier