Badminton CCI4*- der erste Dressurtag und Michael Jung auf dem zweiten Platz

Michael Jung trabte um 14.30 Uhr (Ortszeit) mit seinem Sam (LA BIOSTHETIQUE – SAM FBW) ein. Der 18-jährige Wallach war gut ausgeruht und vorbereitet, als die beiden dann in einem perfekten Zusammenspiel eine sichere Vorstellung darboten. Das Ergebnis 75,34%, mit -25,7 bedeutete zunächst die Führung. Doch die Britin Britin Rosalind Canter und ihr dunkelbrauner Wallach Allstar B übertrumpften die beiden mit 76.09% und setzen sich so, an diesem Dresssurtag, an die Spitze des Rankings. Die Britin wurde im letzten Badminton als auch bei den Europameisterschaften Fünfter.
Der Japaner Yoshiaki Oiwa mit The Duke of Cavan wurde Dritter.

Das neue Dressur-Punktesystem (die Berechnung enthält nun nicht mehr den Faktor 1,5 sondern wird nur noch einfach eingebracht hält das Starterfeld deutlich mehr zusammen: Knappe 10 Minuspunkte Unterschied trennen derzeit Platz 1 von Platz 20. Das Gelände wird also dieses Jahr noch spannender und entscheidender.

Dressur Resultate gibt es hier.