Auch die Dressurreiter sind mit einer Mannschaft in Rotterdam

von Jaqueline Weidlich
20. Juni 2018
20.06.2018
ca. 1 Minuten

Nicht nur die Springreiter, auch die Dressurreiter starten am kommenden Wochenende in Rotterdam in einer Nationenpreis-Prüfung. Dressur-Bundestrainerin Monica Theodorescu hat mit Frederic Wandres, Anabel Balkenhol und Kathleen Keller eine Mischung aus erfahrenen Reitern und einem Nationenpreis-Neuling für diese Aufgabe benannt. Für Frederic Wandres, Bereiter auf dem Hof Kasselmann in Hagen am Teutoburger Wald, und seinen Hannoveraner Wallach Duke of Britain wird es die CDIO-Premiere. Die Teamwertung wird in Rotterdam wie folgt ermittelt: Alle vier Teamreiter starten im Grand Prix. Im Anschluss benennen die Bundestrainer jeweils zwei Reiter für Special und Kür. Für die Teamwertung werden die Punkte für die drei besten Ergebnisse pro Team im Grand Prix sowie die besten drei Ergebnisse in Special und Kür addiert.

Quelle: FN Press

Weitere Artikel

Jaqueline Weidlich - 
17. Oktober 2018
ca. 2 Minuten
Marike Weber - 
15. Oktober 2018
ca. 1 Minuten
Jaqueline Weidlich - 
15. Oktober 2018
ca. 1 Minuten
Louisa Trippe - 
12. Oktober 2018
ca. 1 Minuten
Jaqueline Weidlich - 
12. Oktober 2018
ca. 4 Minuten
Larissa Lienig - 
10. Oktober 2018
ca. 1 Minuten