Aktuelles, Springen

Doppelerfolg für André Thieme in den USA

(Ocala) Zweimal war “Thieme-Recht” im 100.000-Dollar Grand-Prix in Ocala. Der Springreiter aus Plau a.S., der seit Januar in den USA… Artikel lesen

Martina Brueske
21.03.2022 1 min lesen
André Thieme und Conacco. (Foto: Archiv/ ESI)

(Ocala) Zweimal war “Thieme-Recht” im 100.000-Dollar Grand-Prix in Ocala. Der Springreiter aus Plau a.S., der seit Januar in den USA weilt, hat Platz eins und zwei in der Hauptprüfung am Sonntag in Ocala/ Florida belegt. Mit Cellisto gewann André Thieme die Prüfung, mit Conacco belegte er Platz zwei – mehr geht praktisch gar nicht.

Der 16 Jahre alte Cellisto von Cellestial-Calypso II war im Frühjahr 2021 gar nicht mit zurück nach Deutschland gekommen, sondern bei Freunden von Thieme in Beritt. Ihn übernahm Thieme im Januar wieder. Der jetzt elf Jahre alte Conacco von Conoglio-Chacco-Blue zählt ebenfalls zu Thiemes Top-Pferden neben Olympia- und EM-Pferd DSP Chakaria und Crazy Girl. Insgesamt 10 Teilnehmer zählte das Stechen, am Europameister Thieme gab es für die Mitbewerber kein Vorbeikommen.