Aktuelles, Ausbildung

Diese Woche: Das Lernverhalten des Pferdes im Fokus – Wie Pferde lernen / Tipps für eine erfolgreiche Pferdeausbildung

Warendorf (fn-press). Ob wir unser Pferd überall führen können, ob es gerne auf den Pferdeanhänger geht oder wir mit fliegenden… Artikel lesen

Martina Brueske
03.11.2021 2 min lesen
Pferdeausbildung

Warendorf (fn-press). Ob wir unser Pferd überall führen können, ob es gerne auf den Pferdeanhänger geht oder wir mit fliegenden Wechsel im Galopp locker die Hand wechseln: Wir müssen dem Pferd all diese Dinge beibringen. Die Ausbildung eines Pferdes ist für das Pferd ein Lernprozess. Wie aber lernen Pferde und was muss ich wissen, damit dieser Lernprozess für das Pferd angenehm und erfolgreich ist? Darum geht es diese Woche im Themenschwerpunkt „Lernverhalten des Pferdes“ auf dem Instagram-Kanal (@fn_pferdesport) und der Facebook-Seite (@DeutscheReiterlicheVereinigung) der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN).

Wie das Pferd lernt, spielt im Umgang mit dem Pferd und seiner Ausbildung oft eine unterschätze Rolle. Selten macht der Mensch sich klar, dass das Pferd nur bedingt intuitiv versteht, was er von ihm will. Pferde können aber individuell lernen und sind in der Lage, Konzepte hinter gleichbleibenden Signalen und Hilfen zu erkennen, sie sich zu merken und zu generalisieren. Dadurch ist es möglich, dass ein Pferd von unterschiedlichen Menschen gearbeitet wird, wenn es die Hilfengebung einmal korrekt erlernt hat. In diesem Themenschwerpunkt geht es um die Lernfähigkeit, das Kurz- und Langzeitgedächtnis des Pferdes und seine Konzentrationsfähigkeit. Man erfährt, wie man Pferde motiviert, wie man das Training und die Ausbildung des Pferdes sinnvoll und pferdegerecht aufbaut, wie man die Lernumgebung gestaltet und auch, welche Anforderungen man als zweibeiniger Lehrer erfüllen sollte, damit das Pferd erfolgreich und gerne lernt.

Natürlich kann man das Ganze auch nachlesen: Zum Beispiel in dem Buch „Pferde verstehen – Umgang und Bodenarbeit“ von Dr. Britta Schöffmann. Das Buch beschäftigt sich im ersten Teil mit der Verhaltensweise des Pferdes, seinen Sinneswahrnehmungen, seiner Lernfähigkeit und seinem Lernverhalten. Im Dezember erscheint das Buch in neu überarbeiteter Auflage. Das Buch ist im FNverlag erhältlich.