Aktuelles

Die kleine Schweiz wird größter Veranstalter im Springreiten

Geschrieben von: Dieter Ludwig Zürich. Die Schweiz, reichstes Land der Welt, wird auch zum größten 5-Sterne-Veranstalter im Springreiten – ab… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
24.07.2016 1 min lesen
Geschrieben von: Dieter Ludwig
Zürich. Die Schweiz, reichstes Land der Welt, wird auch zum größten 5-Sterne-Veranstalter im Springreiten – ab nächstem Jahr.

Mit sechs Springturnieren auf 5-Sterne-Niveau pro Jahr war bisher Frankreich – Bordeaux, Lyon, Chantilly und zweimal Paris – weltweit der größte Turnierveranstalter. Das wird sich 2017 wohl ändern, dann zieht die Schweiz an die Spitze. Zu den bisherigen fünf Turnieren in St.Gallen (CSIO), Zürich, Basel, Genf und St. Moritz gesellen sich als bekannte oder zurückgekommene Organisatoren im noblen Kreis Lausanne als Rückkehrer, Crans Montana (neu) und Ascona, das sich dann mit einem Stern mehr schmückt. Die Schweiz, kleiner als das Bundesland Niedersachsen, acht Millionen Einwohner, darunter etwa 16.000 registrierte Reiter, ist damit im Turniersport ohne Vergleich. Fünf Sterne als Kriterium erfüllen jene Turniere, bei denen das Preisgeld mindestens 500.000 Schweizer Franken beträgt.

Deutsche 5-Sterne-Turniere sind der CHIO von Deutschland in Aachen und die Turniere in Hamburg mit dem Derby, Leipzig und Stuttgart.

Quelle: www.ludwigs-pferdewelten.de