Aktuelles, Auktion, Zucht

Das Original: Die 42. P.S.I. Auktionskollektion ist online

Hagen a.T.W. und Mühlen – Am Samstagabend, 11. Dezember 2021, lädt die XLII. P.S.I.-Auktion wieder Kunden aus aller Welt zur… Artikel lesen

Martina Brueske
30.10.2021 3 min lesen
Cat no 23: Fürst Bayram (Fürstenball x Sir Donnerhall I)

Hagen a.T.W. und Mühlen – Am Samstagabend, 11. Dezember 2021, lädt die XLII. P.S.I.-Auktion wieder Kunden aus aller Welt zur Versteigerung unserer herausragenden Kollektion junger Sportpferde ein. Details zu den 25 Dressur- und 25 Springpferden sind jetzt online unter psi-auktion.de verfügbar.

Die beiden Gründer der P.S.I.-Auktion, Paul Schockemöhle und Ullrich Kasselmann, haben die legendären Pferdeschatztruhen des Gestüts Lewitz und des Gestüts Osthoff geöffnet und bieten Käufern die Möglichkeit, ihre züchterische und sportliche Spitzenkompetenz zu nutzen.

Die diesjährige Auktion wird in einem neuen Format präsentiert: Den Auftakt macht ein Empfang um 17.00 Uhr im P.S.I.-Auktionszentrum in Ankum, die Versteigerung beginnt im Rahmen eines kulinarischen und hippologisch vielfältigen Galaabends ab 19.30 Uhr. Für weitere Informationen zur Veranstaltung und wie Sie Ihre personalisierten Eintrittskarten erhalten können, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam (siehe unten).

Zuvor steht die Dressur-Kollektion bei der ersten Live-Präsentation um 18.00 Uhr am 4. Dezember in Ankum im Mittelpunkt. Diese Präsentation wird auch als Live-Stream auf der Website zu sehen sein und bietet eine hervorragende Gelegenheit, Ihre Favoriten beim Training zu beobachten und ihre Fortschritte unter dem Sattel zu sehen.

 

Beispiele der Kollektion

Den Katalog eröffnet ein ganz besonderes Talent der diesjährigen P.S.I.-Kollektion: Katalognummer 1 ist der vierjährige Oldenburger Wallach Global Power v. Grey Flanell – Don Frederic – Diamond Hit, der durch seinen imposanten Typ, eine großzügige Schulterfreiheit und aktives Hinterbein besticht. Die Vollschwester der Großmutter, Blue Hors Loxana, war unter Daniel Bachmann Andersen hoch erfolgreich im Sport. Aus der gleichen Blutlinie stammt auch der talentierte Schockemöhle-Hengst Vivaldon.

Die Katalognummern 5 und 23 bedürfen kaum einer Vorstellung: Fashion Prinz (Fürst Romancier – Sarkozy) und Fürst Bayram (Fürstenball – Sir Donnerhall I) sind bereits Champions, nachdem sie im Sommer bei der Oldenburger Landesmeisterschaft in Rastede die Titel bei den Vier- und Fünfjährigen geholt haben. Beide qualifizierten sich mühelos für das Bundeschampionat in Warendorf und begeisterten auch dort die Richter.

Auch in der Springkollektion finden sich einige Youngster, die das Rampenlicht kennen, darunter der Bundeschampion 2021 der fünfjährigen Springpferde, der Westfalen-Hengst Corolando PS (Cornet Obolensky – Orlando) mit der Katalognummer 33. Er setzte sich im Finale mit der Wertnote 19,0 (aus beiden Umläufen eine 9,5) deutlich an die Spitze. Katalognummer 50, Conbalthago PS (Contendros – Baloubet du Rouet) wusste bereits mit Daisuke Fukushima im Sattel in der großen Kulisse des CHIO Aachen in der Youngster-Tour zu überzeugen.

Katalog Nr. 2, Total Target von Total Hope – Bretton Woods – Sir Donnerhall ist bereits eine internationale Siegerin ihrer Altersklasse. Nachdem Total Target die Qualifikation zum Bundeschampionat mit der beeindruckenden Wertnote 8,8 souverän gemeistert hatte, gewann sie auch die Finalprüfung der 5-jährigen Dressurpferde beim CDI Samorin.

Der sechsjährige Chacco-Blue – Lawito Hengst Chacco’s Lawito PS (Kat. Nr. 28), hat bereits auf internationaler Ebene im Springparcours überzeugt und ist auf dem besten Weg dem einzigartigen Erfolgsweg seiner Brüder Explosion und Chaclot zu folgen. Eines der auffälligsten und erfolgreichsten siebenjährigenPferde in internationalen Youngster Touren ist die Katalognummer 38, Londina PS (Carembar de Muze (London) – Chacco-Blue). Sie stammt aus dem bewährten Mutterstamm der Petra und steht damit in direkter Verwandtschaft mit dem internationalen Crack Toulago.

 

Kundenbetreuung und Service 

Träume und Emotionen spielen bei der Suche nach dem perfekten Pferdepartner eine große Rolle. Scheuen Sie sich also nicht, Ihre Träume mit uns zu teilen, denn gemeinsam können wir sie in die Realität umsetzen. Sollten Sie weitere Fragen zu einem P.S.I. Auktionspferd oder zur Auktion im Allgemeinen haben, stehen Ihnen unsere Verkaufsleiter jederzeit zur Verfügung — persönlich in Hagen, Mühlen und Ankum, aber auch per Telefon, Facetime und allen anderen digitalen Kommunikationsmitteln.

In diesem Jahr haben wir neben dreijährigen Hengste auch schon erfolgreich ausgebildete Nachwuchspferde im Angebot. Alle unsere Auktionspferde sind auch Fachtierärztlich untersucht und durch eine Versicherung bis zu 14 Tage nach der Versteigerung zum Zuschlagspreis versichert. Diesen Service einer Versicherung dokumentiert die umfangreiche Untersuchung verdienter Tierärzte.

Ab sofort bis zum 11. Dezember können die P.S.I. Auktionspferde täglich nach Vereinbarung im Training begutachtet und ausprobiert werden. Unsere Verkaufsleiter besprechen gerne einen Termin mit Ihnen.