Aktuelles

Darboven Vereins-Initiative unterstützt Reitvereine bei Neustart Neustart bei – Turnieren wagen und gewinnen

Es soll besser werden, das Jahr 2022. Für viele Reitvereine war und ist die Corona-Pandemie eine schwere Last, die vielerorts… Artikel lesen

Martina Brueske
06.12.2021 2 min lesen
Logo Darboven Vereinsinitiative

Es soll besser werden, das Jahr 2022. Für viele Reitvereine war und ist die Corona-Pandemie eine schwere Last, die vielerorts dafür gesorgt hat, dass Turniere im kleineren Rahmen oder gar nicht mehr durchgeführt wurden. Die J.J. Darboven Vereins-Initiative mit der Marke IDEE KAFFEE möchte den Reitvereinen weiterhin Mut machen und sie dabei unterstützen, im kommenden Jahr wieder ein Turnier zu veranstalten. In diesem Sinne startet die Bewerbungsphase für die J.J. Darboven Vereins-Initiative 2022.

Den Basissport und das Ehrenamt zu fördern, Reitvereinen bei ihren Turnieren unter die Arme zu greifen – in der inzwischen fünfjährigen Geschichte der J.J. Darboven Vereins-Initiative ist dieses Engagement gerade jetzt besonders wertvoll.

Das Unterstützungspaket ist riesig: Eine Komplettausstattung des Kaffeebereichs mit Kaffeemaschinen, IDEE KAFFEE, Bechern, Zuckertütchen, Rührstäbchen, Flaggen sowie einer schicken Tafel und was man sonst noch für die perfekte Kaffee-Ecke mit herrlichem Turnierkaffee braucht. Außerdem gibt es ein umfangreiches Werbe-Kit, das sechs Wochen vor dem Turnier mit personalisierten Daten auf Bannern, Plakaten und Flyern angeliefert wird. So können die Reitvereine besonders professionell auf ihr Turnier aufmerksam machen. Darüber hinaus gehören zum Gewinn noch drei wunderbare Präsentkörbe, die als Ehrenpreis in frei wählbaren Prüfungen übergeben werden können.

Für diese Unterstützung können Reitvereine sich ab sofort bewerben, und zwar unter www.pferd-aktuell.de/vereinsinitiative. Voraussetzung ist, dass der Verein zwischen dem 1. April und dem 30. September 2022 ein Reitturnier nach der Leistungs-Prüfungs-Ordnung (LPO) durchführt und der Catering-Bereich ehrenamtlich geführt wird. Bewerbungsschluss ist der 28. Februar 2022.

Aus den Bewerbervereinen werden dann 100 Reitvereine ausgelost, die das oben beschriebene Gesamtpaket für ihr Turnier gewinnen können. Aber das ist erst der Anfang, denn im Anschluss an die Saison geht es noch um den Dokumentationspreis. Die 100 Gewinnervereine können mit Fotos und Videos aufzeigen, wie die J.J. Darboven Vereins-Initiative vor und während ihres Turniers umgesetzt und die zur Verfügung gestellten Mittel eingesetzt haben. Die kreativsten fünf Vereine gewinnen noch ein zweites Mal: Sie werden nämlich 2023 mit 50 Personen eingeladen, eins der folgenden Turniere zu besuchen: Die PARTNER PFERD in Leipzig, das Deutsche Spring- und Dressur-Derby in Hamburg, die Longines Global Champions Tour of Berlin,  die Bundeschampionate in Warendorf oder die MUNICH INDOORS in München. Zusätzlich erhält der Verein, der über Facebook oder Instagram die größte Reichweite bei der Bewerbung der J.J. Darboven Vereins-Initiative im Rahmen seines Turniers erzielt, einen attraktiven Sonderpreis. In den vergangenen Jahren war das zum Beispiel ein Springlehrgang mit Derby-Sieger Holger Wulschner auf der eigenen Vereinsanlage.

Mehr Infos zu der J.J. Darboven-Vereinsinitiative und zu den Gewinnervereinen gibt es ab sofort unter
www.pferd-aktuell.de/vereinsinitiative.