Aktuelles

Christian Ahlmann und Heiko siegen in Villach

Christian hat den Großen Preis im Glock Horse Performance Center in Österreich gewonnen. Sein Partner im Parcours war dieses Mal:… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
20.06.2016 2 min lesen

Christian hat den Großen Preis im Glock Horse Performance Center in Österreich gewonnen. Sein Partner im Parcours war dieses Mal: Epleaser van’t Heike, genannt Heiko.

Fünf Olympiasieger, sieben Weltcupgesamtsieger, fünf Weltmeister, über 20 Europameister und Continental Champions sowie mehr als ein Drittel der aktuellen Top 100 der Weltrangliste sind zur dritten Ausgabe diesesFünf-Sterne-Turniers angereist.
Christian war einer von zwölf fehlerfreien Reitern, die den Sieg in dem 1.60 m hohen Großen Preis im Stechen ausmachten. Er ging mit dem zwölfjährigen For Pleasure-Sohn Epleaser van’t Heike als zweiter Starter in die Entscheidung und machte alles genau richtig. Vom ersten bis zum letzten der neun Sprünge im Stechen erwischte er die Distanzen perfekt, galoppierte in einem flotten Tempo durch und die Uhr hielt bei 45,08 Sekunden.

“Ich habe im Stechen wirklich vom Anfang bis zum Ende richtig Gas gegeben. Der Sieg im Glock’s Fünf-Sterne-Grand Prix ist der perfekte Abschluss eines perfekten Turniers. Wir Reiter, die Pferde und alle Beteiligten fühlen sich rundum wohl. Die Bedingungen könnten nicht besser sein und ich möchte der Familie Glock im Namen von uns Reitern ein großes Dankeschön aussprechen”, erklärte Christian. “Im ersten Schritt hoffe ich jetzt, dass Deutschland Fußball Europameister wird. Das Projekt Olympiasieger gehen wir danach an”, ergänzte er mit einem verschmitzten Lächeln.

Sein Landsmann Daniel Deusser hätte ihm den Sieg  beinahe noch abgeluchst. Mit dem elfjährigen Belgier First Class van Eeckelghem absolvierte der zweifache Vize-Europameister den Parcours in 45,12 Sekunden und war damit um gerade einmal vier Hundertstel langsamer als Ahlmann. “Das hat er auf dem Weg zum letzten Sprung verbummelt”, analysierte Christian mit einem Augenzwinkern Richtung Deußer.

Quelle: www.christian-ahlmann.de