Aktuelles, Vielseitigkeit

Calvin Böckmann führt im U25-Förderpreis Vielseitigkeit – Paula Reinstorf Zweite / Jérôme Robiné Dritter

Warendorf (fn-press). Nach zwei von insgesamt sechs Stationen im U25-Förderpreis Vielseitigkeit führt der 21-jährige Calvin Böckmann die Serienwertung vor Paula… Artikel lesen

Martina Brueske
20.04.2022 2 min lesen
FN Logo

Warendorf (fn-press). Nach zwei von insgesamt sechs Stationen im U25-Förderpreis Vielseitigkeit führt der 21-jährige Calvin Böckmann die Serienwertung vor Paula Reinstorf und Vorjahressieger Jérôme Robiné an.

Zum Saisonauftakt in Luhmühlen musste sich Calvin Böckmann mit Altair de la Cense noch Paula Reinstorf in der Drei-Sterne-Kurzprüfung (CCI3*-S) geschlagen geben, in der gleichen Prüfung in Radolfzell war er der Beste aller U25-Reiter. Dieses Mal saß er im Sattel seiner Neuerwerbung The Phantom of the Opera. Der elfjährige Quo Vados-Sohn wurde ursprünglich von Stephanie Böhe geritten und startete unter anderem bei den Weltmeisterschaften der jungen Vielseitigkeitspferde in Le-Lion d’Angers. Im vergangenen Jahr saß kurzfristig Sandra Auffarth im Sattel des Fuchses, bevor Calvin Böckmann ihn mit Hilfe eines Sponsors erwerben konnte. „Da haben wir richtig Glück gehabt, waren einfach zum richtigen Zeitpunkt an der richtigen Stelle. Ich kann es eigentlich noch gar nicht glauben, dass ich ihn bekommen“, schwärmt der Reiter. Seit Ende Februar hat er „Phanti“ im Stall. „Er ist echt mega, eine richtige Maschine im Gelände“, sagt Böckmann. Mit seinen beiden Pferden ist er nun für die Saison gut aufgestellt. Mit Altair der la Cense plant er Anfang Mai seinen ersten Vier-Sterne-Start in Marbach. The Phantom of the Opera soll den klassischen Weg Richtung U21-Europameisterschaften bestreiten, über den Preis der Besten in Warendorf und die Deutschen Jugendmeisterschaften. „Es ja mein letztes Jahr als Junger Reiter, das möchte ich auf jeden Fall nutzen“, sagt Böckmann.

Dank seiner Erfolge nimmt Calvin Böckmann 45 Punkte mit in die kommenden Prüfungen mit, Die 20-jährige Neustädterin Paula Reinstorf folgt mit 35 Punkten. 20 Punkte gehen auf das Konto von Jérôme Robiné für einen zweiten Platz mit Black Ice in Radolfzell. Wie Böckmann ist auch der 23-jährige Sportsoldat Mitglied der Warendorfer Perspektivgruppe Vielseitigkeit.

Den aktuellen Zwischenstand und zum U25-Förderpreis Vielseitigkeit gibt es hier.