Aktuelles, Dressur

Bundesnachwuchschampionat: Coralie Zumbansen beste Pony-Dressurreiterin 2021 – Nachwuchsdressur in Darmstadt-Kranichstein / Sieg für Westfalen

Darmstadt (fn-press). Coralie Zumbansen und Amicelli heißen die Siegerinnen im Bundesnachwuchschampionat Pony Dressur 2021. Die beiden haben beim Finale präsentiert… Artikel lesen

Martina Brueske
22.11.2021 1 min lesen
FN Logo

Darmstadt (fn-press). Coralie Zumbansen und Amicelli heißen die Siegerinnen im Bundesnachwuchschampionat Pony Dressur 2021. Die beiden haben beim Finale präsentiert von der Liselott Schindling Stiftung zur Förderung des Dressurreitsports in Darmstadt auf dem Hofgut Kranichstein beide Wertungsprüfungen für sich entschieden.

8,5 und 8,7 lauteten die Bewertungen für das Paar vom ZRFV Appelhülsen in den beiden Finalprüfungen in Darmstadt, zwei Dressurreiterprüfungen der Klasse L – und das, obwohl die beiden noch echte Nachwuchsstars sind: Coralie ist zwölf, Amicelli erst sechs Jahre alt. Die beiden waren 2021 auch im Finale des Bundeschampionats der sechsjährigen Dressurponies dabei.

Rang zwei geht nach Niedersachsen, genauer den Pferdesportverband Hannover, mit Philine Otten (Ottersberg) und ihrem Palomino Dr. Best. Mit einem zweiten und einem dritten Platz in den Finalprüfungen sicherten sie sich die Silbermedaille, knapp vor Malin Schmorleiz und der Hengst Don Miguel FH. Das Paar aus Haltern am See belegte ebenfalls jeweils Platz drei und zwei in den Finals.

Das Bundesnachwuchschampionat der Pony-Dressurreiter – der Liselott-Rheinberger-Nachwuchsförderpreis – wurde erstmals 1997 in Gahlen ausgetragen. Die Landesverbände nominieren gemäß eines Quotenschlüssels ihre talentiertesten Ponyreiter im Alter bis zu 14 Jahren für einen Auswahllehrgang am DOKR-Bundesleistungszentrum in Warendorf. Dort werden die 20 besten Paare für das Finale ausgewählt.

Im Finale stehen zwei Dressurreiterprüfungen der Klasse L auf dem Programm, wobei besonderer Wert auf den Sitz und die Einwirkung des Reiters gelegt wird. Die Ergebnisse der beiden Prüfungen werden im Verhältnis 1:1 addiert. Sieger im Bundesnachwuchschampionat der Pony-Dressurreiter ist das Paar mit der höchsten Wertnotensumme.