Pferdreiter - Sitz auf!
Pferdreiter - Traumurlaub im Sattel

Aktuelles

Bundesfinanzministerium warnt vor betrügerischen E-Mails

Warendorf (fn-press). Das Bundesfinanzministerium (BMF) warnt vor betrügerischen E-Mails unter dem Namen „Organisation Transparenzregister e.V.“. Auch Reitvereine erhielten diese E-Mails,… Artikel lesen

Martina Brueske
25.01.2020 1 min lesen
FN Logo

Warendorf (fn-press). Das Bundesfinanzministerium (BMF) warnt vor betrügerischen E-Mails unter dem Namen „Organisation Transparenzregister e.V.“. Auch Reitvereine erhielten diese E-Mails, die den Eindruck erwecken, man müsse sich kostenpflichtig auf der Internetseite www.TransparenzregisterDeutschland.de registrieren. Hier die vollständige Information des BMF dazu:

„Derzeit versenden Betrüger*innen unter dem Namen „Organisation Transparenzregister e.V.“ E-Mails, in denen Empfänger*innen auf die Mitteilungspflicht an das Transparenzregister gemäß §§ 18 ff. des Geldwäschegesetzes hingewiesen und Bußgelder bei unterbleibender Registrierung angedroht werden. In den E-Mails wird der Eindruck erweckt, man müsse sich kostenpflichtig auf der Internetseite www.TransparenzregisterDeutschland.de registrieren.

Das Bundesministerium der Finanzen warnt ausdrücklich davor, auf solche oder ähnliche E-Mails zu reagieren, sich auf der oben genannten Internetseite zu registrieren oder gar Zahlungen zu leisten!

Die offizielle Internetseite des Transparenzregisters im Sinne des Geldwäschegesetzes lautet www.transparenzregister.de. Betreiber des Transparenzregisters ist die Bundesanzeiger Verlag GmbH als Beliehene. Die Aufsicht über das Transparenzregister hat das Bundesverwaltungsamt. Die Eintragungen in das Transparenzregister sind kostenlos.“

Tatsächlich trifft die Verpflichtung zur Meldung in das Transparenzregister auch eingetragene Vereine. Diese gilt allerdings mit der Eintragung in das Vereinsregister häufig als bereits erfüllt. Weitere Informationen: www.tranzparenzregister.de

Themen in diesem Artikel