Pferdreiter - Sitz auf!
Pferdreiter - Traumurlaub im Sattel

Aktuelles

Britta Bando wird 65

Hamburg (fn-press). Am 10. Mai feiert die Equipechefin der deutschen Para-Dressurreiter Britta Bando ihren 65. Geburtstag. Britta Bando, eine „waschechte“… Artikel lesen

Martina Brueske
01.05.2020 1 min lesen
FN Logo

Hamburg (fn-press). Am 10. Mai feiert die Equipechefin der deutschen Para-Dressurreiter Britta Bando ihren 65. Geburtstag.

Britta Bando, eine „waschechte“ Hamburgerin, reitet seit dem fünften Lebensjahr und war in in späteren Jahren in der Dressur erfolgreich bis Klasse S. Seit 2000 ist sie Mitarbeiterin des Landesverbandes der Reit- und Fahrvereine Hamburg. Ihre Berufung hat die nationale Grand-Prix-Richterin allerdings in der Para-Dressur gefunden. Seit 2006 ist sie internationale Para-Richterin und seit 2008 Equipechefin der deutschen Para-Dressurreiter. Unermüdlich und mit viel Herzblut setzt sich Britta Bando als Teamchefin für die Dressurreiter mit Handicap ein – oft weit über die klassischen Chef d’Equipe-Aufgaben hinaus. Zu den Glanzpunkten ihrer Tätigkeit zählt dabei nicht nur die Betreuung der deutschen Teams bei den Paralympischen Spielen in Hongkong, London und Rio, sondern auch die Begleitung zu den Weltreiterspielen, bei denen die Para-Reiter seit 2010 gemeinsam mit den übrigen sieben Pferdesportdisziplinen ihre Weltmeister ermitteln. Seit 2013 ist Britta Bando in ihrer Funktion auch Mitglied des seinerzeit gegründeten Beirat Para-Equestrian des Deutschen Olympiade Komitees für Reiterei (DOKR). Seit 2014 ist die FEI-Steward für Dressur und Springen und hat neben der Richterqualifikation auch die als Technische Delegierte für Para-Equestrian. Hb

Themen in diesem Artikel