Aktuelles, Springen

BEMER Young Riders Tour — Start frei für die nächste Generation

(Hagen a.T.W.)  Seit mehr als 20 Jahren motiviert sie Reiter und Pferde zu Höchstleistungen, hält Zuschauer in Atem und bringt… Artikel lesen

Martina Brueske
01.04.2022 3 min lesen
Die BEMER Young Riders Tour macht Station beim FEI Jumping Nations Cup Youth. Hier Kronenberg in den Niederlanden. (Foto: FEI/ Leanjo de Koster)

(Hagen a.T.W.)  Seit mehr als 20 Jahren motiviert sie Reiter und Pferde zu Höchstleistungen, hält Zuschauer in Atem und bringt Spitzensport zu einigen der schönsten Turnierplätze Deutschlands. Die BEMER Riders Tour ist die bekannteste und angesehenste Springsport-Serie in Deutschland. Viele große Namen wie Marcus Ehning, Janne Friederike Meyer-Zimmermann oder Christian Ahlmann durften sich schon mit dem Titel ‘Rider of the Year’ schmücken. 

Auch die Weltstars haben einmal “klein angefangen”, sich auf Turnieren und Championaten gegen ihre Altersklasse bewiesen und vom großen Durchbruch im Seniorenlager geträumt.  Einige der besten und erfolgreichsten europäischen Nachwuchsreiter springen im Junge Reiter Lager, in der Altersklasse U21. Eben diesen jungen Talenten wollen der Titelpartner BEMER  Int. AG und die Macher der Riders Tour GmbH, Paul Schockemöhle und Ullrich Kasselmann, neue Möglichkeiten geben, sich im “Seniorensport” zu testen und ihre Fähigkeiten unter Beweis zu stellen.

Die Förderung des Nachwuchs war schon immer eine Idee der Riders Tour, aber bekommt jetzt mit der BEMER Young Riders Tour konkrete Züge. „Die Maximierung von Chancen für unsere Young Riders, an bekannten internationalen Events teilzunehmen, ist ein entscheidender Faktor für das Wachstum und die Nachhaltigkeit des Pferdesports“, sagt Ullrich Kasselmann. Gleichzeitig eröffnen sich so auch neue Zielgruppen, insbesondere die der international erfolgreichen Jungen Reiter, für die klassische BEMER Riders Tour. 

Die sportlich bedeutsame Serie FEI Jumping Nations Cup Youth wurde identifiziert, erstmalig in die BEMER Young Riders Tour 2022 integriert zu werden. Zu den acht Qualifikationsetappen in Europa gehören so bekannte Turnierorte wie Opglabbeek (BEL), Gorla Minore (ITA), Zduchovice (CZE), Fontainebleau (FRA), Lamprechtshausen (AUT), Zuidwolde (NED) und Hagen a. T.W. (GER). Das Finale 

findet vom 22. bis 25. September 2022 im Peelbergen Equestrian Centre in Kronenberg (NED) statt. 

„Wir freuen, uns den Bekanntheitsgrad von BEMER und der BEMER Riders Tour auf diese Weise im relevanten europäischen Ausland zu steigern und gleichzeitig der klassischen Riders Tour ein zweites, jugendliches Gesicht zu verleihen,” erklärt Veranstalter Francois Kasselmann. 

Das Sportkonzept: BEMER Young Riders Tour 

Es wird ein Punktesystem analog dem der BEMER Riders Tour geben: Teilnehmer starten zunächst in einer Einlauf- bzw. Qualifikationsprüfung für den Grand Prix. Die Wertungsprüfung ist dann der Young Rider Grand Prix oder Final Round im Nations Cup Youth. Das Ranking wird während der laufenden Serie permanent aktualisiert, um im Anschluss an das Finale der FEI Jumping Nations Cup Youth Serie den ‘Young Rider of the Year’ zu ermitteln. Die drei Erstplatzierten des finalen Rankings erhalten als Sachprämie die Anbindung an die klassische BEMER Riders Tour. Der Young Rider of the Year bekommt einen Startplatz bei vier Etappen der BEMER Riders Tour der Folgesaison, wobei der Start bei der 1. Etappe verpflichtend ist. Für den Zweitplatzierten gibt es einen Startplatz bei zwei Etappen der BEMER Riders Tour der Folgesaison. Die Teilnahme an der ersten Etappe ist ebenfalls obligatorisch. Der Drittplatzierte darf sich auf einen Startplatz bei einer auserwählten Etappe der BEMER Riders Tour der Folgesaison freuen.

Bernhard Bock, Head of Marketing BEMER Int. AG, ist enthusiastisch über die Erweiterung der Tour: „Die Förderung von jungen Talenten ist für BEMER Bestandteil und ein weiterer Schritt in unsere zukunftsorientierte Ausrichtung. Es freut uns, dass wir diese Option gemeinsam mit der Riders Tour GmbH realisieren können. Die BEMER Young Riders Tour macht uns stolz, jungen Sportler/innen eine Chance zu geben, sie zu fördern und zu fordern. Das ist ein Investment in die Zukunft und dahinter stehen wir.“

BEMER Riders Tour im Internet – www.BEMER-riderstour.de, 

Bei Facebook: @bemerriderstour und @BEMER Horse Europe

Bei Youtube: BEMERRidersTour  

Bei Twitter: BEMERRidersTour 

Bei Instagram: bemer_riderstour und bemer_horse_europe 

HashTag #bemerriderstour, #bemerhorseset, #bemergroup