Pferdreiter - Sitz auf!
Pferdreiter - Traumurlaub im Sattel

Aktuelles, Springen

BEMER Riders Tour – sechs Etappen fixiert – neuer Ausrüster

(Steinfeld/ Mühlen) Die 20. Saison der BEMER Riders Tour umfasst wie in den Vorjahren sechs Etappen in Deutschland und beginnt… Artikel lesen

Martina Brueske
13.03.2020 2 min lesen
Das Top-Trio der BEMER Riders Tour 2019/ 20120 feierte im Februar in Neumünster: v.l. Mario Stevens (2.), Gesamtsieger Nisse Lüneburg und Patrick Stühlmeyer (3.). (Foto: Stefan Lafrentz)

(Steinfeld/ Mühlen) Die 20. Saison der BEMER Riders Tour umfasst wie in den Vorjahren sechs Etappen in Deutschland und beginnt am 22. April bei Horses & Dreams meets Japan in Hagen am Teutoburger Wald. Von dort geht es über vier weitere Etappen bis zur Finalstation bei den VR CLASSICS in Neumünster im Februar 2021.Außerdem: mit dem norwegischen Unternehmen Kingsland hat die BEMER Riders Tour einen neuen Ausrüster, der seit vielen Jahren bereits mit Qualität glänzt. Die Vereinbarungen mit den sechs internationalen Veranstaltungen sind unter “Dach und Fach”, Titelsponsor BEMER Int. AG ist weiterhin Namensgeber der internationalen Springsportserie in Deutschland und die Freunde und Fans dürfen sich auf vertraute Qualität und bekanntes Terrain freuen.

Horses & Dreams meets Japan macht vom 22. – 26 April auf dem Hof Kasselmann in Hagen a.T.W. den Anfang. Das Vier-Sterne-CSI vor den Toren Osnabrücks lockt in jedem Jahr Reiterinnen und Reiter aus rund 25 Nationen zum internationalen Opening der “grünen Saison”. Knapp drei Wochen später ist das Pferdefestival Redefin vom 15. – 17. Mai Gastgeber der zweiten Etappe der BEMER Riders Tour. Seit 2019 ist das CSI auf dem mecklenburgischen Landgestüt eine Station der Serie. Unmittelbar danach geht es sofort weiter beim Deutschen Spring- und Dressur-Derby in Hamburg (22. – 24. Mai). Titelverteidiger ist übrigens Nisse Lüneburg aus Hetlingen, der aktuelle Gesamtsieger der BEMER Riders Tour. Nach dieser dritten Etappe beginnt eine Phase in der auch die Olympischen Spiele in Tokio stattfinden. Erst danach, vom 27. – 30. August geht die BEMER Riders Tour in Münster beim “Turnier der Sieger” weiter. Münsters Kult-Turnier eröffnet damit den Endspurt in Sachen BEMER Riders Tour. Paderborns OWL Challenge vom 9. – 13. September sorgt für die richtige Spannung vor der Finalstation. Auf dem Schützenplatz werden die Positionen im Ranking vor der Finaletappe abgesteckt. Die VR CLASSICS in Neumünster, eine der ältesten und angesehensten internationalen Turnierveranstaltungen in Deutschland, sind dann vom 18. – 21. Februar 2021 Gastgeber der sechsten und finalen Etappe der BEMER Riders Tour.

Neu im Partner-Pool der BEMER Riders Tour ist der norwegische Reitsportausrüster Kingsland. Im Jahr 1999 wurde das Unternehmen für Reitsportausrüstung von Lin E. Kingsrød gegründet und hat sich seither zu einem der größten internationalen Hersteller von Reitbekleidung und Reitzubehör entwickelt. Kingsland produziert die aktuelle Riders Tour Fashion für die 20. Saison mit Jacken, Hoodies, Shirts und Caps, die es bei jeder Etappe am Merchandising-Stand der BEMER Riders Tour zu kaufen gibt. Damit können Tour-Fans jeden Tag auf gute Qualität vertrauen und modische Akzente setzen.

 

Die Etappen der BEMER Riders Tour in der Übersicht

1. Horses & Dreams meets Japan – 22. – 26. April 2020

2. Pferdefestival Redefin – 15.-17. Mai 2020

3. Deutsches Spring- und Dressur-Derby Hamburg – 22. – 24. Mai 2020

4. Turnier der Sieger i Münster – 27. – 30. August 2020

5. OWL-Challenge – 9. – 13. September 2020

6. VR Classics Neumünster – 18. – 21. Februar 2021

 

BEMER Riders Tour im Internet – www.BEMER-riderstour.de,

Bei Facebook: @bemerriderstour,

Bei Youtube: BEMERRidersTour

Bei Twitter: BEMERRidersTour

Bei Instagram: bemer_riderstour

Am leichtesten finden Sie die BEMER Riders Tour unter dem HashTag #bemerriderstour.

Themen in diesem Artikel