Aktuelles, Zucht

BCH 2021: J.J.Darboven Trainee Cup geht an Anna Lena Schaaf – Auszeichnung für den besten Auszubildenden bei den Bundeschampionaten

Warendorf (fn-press). Als beste Auszubildende bei den Bundeschampionaten wurde Anna Lena Schaaf aus Warendorf ausgezeichnet. Die 20-jährige Vielseitigkeitsreiterin ist seit… Artikel lesen

Martina Brueske
17.08.2021 2 min lesen
Logo Bundeschampionate

Warendorf (fn-press). Als beste Auszubildende bei den Bundeschampionaten wurde Anna Lena Schaaf aus Warendorf ausgezeichnet. Die 20-jährige Vielseitigkeitsreiterin ist seit 2020 Mitglied der Perspektivgruppe Vielseitigkeit und war bei den Bundeschampionaten mit drei Pferden am Start.

Anna Lena Schaaf war bereits im Pony-Lager sehr erfolgreich und gewann unter anderem mit der Ponystute Pearl die Europameisterschaft 2016 in Vilhelmsborg in Dänemark. Rückhalt bekommt die Vielseitigkeitsreiterin aus Voerde im Rheinland stets von ihrer Familie. Ihr Großvater Gerd Neukäter züchtete nahezu alle Pferde und Ponys mit denen sie erfolgreich war. So auch die Fidertanz-Laurentianer-Tochter Fairytale – ihr aktuelles Erfolgspferd.

Durch ihre Züchter- und Reiterfamilie kam Anna Lena Schaaf schon früh in den Sattel. Sie bekommt viele Tipps für das Training von ihrem Großvater, sowie von ihrer Oma Margret, die bis 2015 Landestrainerin der Pony-Vielseitigkeitsreiter war. Der eigene Hof, den die Großeltern gemeinsam mit Schaafs Mutter Ilka betreiben, war bis zum Beginn ihrer Ausbildung der Dreh und Angelpunkt der Rheinländerin. Derzeit absolviert sie ihre Ausbildung zur Pferdewirtin am Bundesstützpunkt des DOKR.

Seit 2018 wird sie im Rahmen des Talentpools der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport von ihrer Förderpatin Graciela Bruch unterstützt. Der Talentpool für Förderpatenschaften der Stiftung soll junge Talente und Förderer aus dem Pferdesport zusammenbringen. Nach der Nominierung durch einen Bundestrainer können sich Athleten bewerben, um in den Pool aufgenommen zu werden und einen Förderpaten an ihre Seite zu bekommen.

Gleich mit drei Pferden war die angehende Pferdewirtin bei den Bundeschampionaten vertreten. Ihr bestes Ergebnis erreichte sie mit Platz sieben im Finale der fünfjährigen Geländepferde mit dem OS-Hengst Casalido (von Casalio-Cartani). Bei den sechsjährigen Geländepferden kam sie mit der Lavagan-Cartani-Tochter Lagona auf Platz acht. Die Stute gehört ihr auch. Mit der Westfalen-Stute Federweiße S (von Feedback-Fürstentraum) gewann Anna Lena Schaaf die Trostrunde der fünfjährigen Geländepferde.

Mit dem J.J.Darboven-Trainee Cup wurde zum achten Mal der oder die beste Auszubildende der Bundeschampionate ausgezeichnet. Neben einer Prämie in Höhe von 1.000 Euro umfasst der Sonderehrenpreis des Hamburger Heißgetränkespezialisten auch eine individuelle Trainingswoche bei Weltklassereiter und J.J.Darboven Testimonial Holger Wulschner.

Zum Unternehmen J.J.Darboven:
J.J.Darboven wurde am 21. März 1866 von Johann Joachim Darboven in Hamburg gegründet. Das erfolgreiche hanseatische Familienunternehmen wird mittlerweile in vierter Generation geführt von Albert Darboven. Mit einem umfassenden Produktangebot aus Kaffee (z.B. IDEE KAFFEE, EILLES KAFFEE, Café Intención, Alberto, Mövenpick und Sansibar), Tee (z.B. EILLES TEE, PLATEANUM) und Kakao (COCAYA) ist das Unternehmen Marktführer im Außerhausbereich und überzeugt mit seinen Kaffeemarken auch im Lebensmitteleinzelhandel. J.J.Darboven steht für Qualität, Tradition und Innovation. Die Firmengruppe ist aktuell in neun europäischen Ländern aktiv.