Aktuelles, Dressur

Auftakt in München-Riem mit erfolgreichen Deutschen Traumtag für Aubenhausen

Heute fiel um 09.00 Uhr der Startschuss zum Dressur-Wochenende im Rahmen der Pferd International München. 99 Pferde zogen seit Mittwochmittag… Artikel lesen

Martina Brueske
13.05.2021 2 min lesen
Jessica von Bredow-Werndl siegte mit Ferdinand BB im CDI3*. Foto: Hubert Fischer

Heute fiel um 09.00 Uhr der Startschuss zum Dressur-Wochenende im Rahmen der Pferd International München. 99 Pferde zogen seit Mittwochmittag auf die historische und beliebte Olympia-Reitanlage München-Riem von 1972 ein, nachdem die Organisatoren alles daran setzten, die Stallzelte nach einem Dauerregen so trocken wie möglich zu übergeben.

Den ersten Sieg des Tages holte sich der 36-jährige Matthias Alexander Rath vom Gestüt Schafhof mit 72.706 % im Preis der Bankhaus Lampe KG, einem Prix St. Georges CDI1*, auf seinem Hengst Thiago TS. Das Starterfeld der insgesamt drei Prüfungen war international hervorragend besetzt. So sicherte sich die Niederländerin Dinja Van Liere mit ihrem KWPN Hengst mit 72.265 Prozent den zweiten Platz vor Stefan Lehfellner mit Flying Dancer OLD (70.8825). In der Qualifikation zur Finalqualifikation der Stars von Morgen, Preis des Dr. Peter Brenske, setzte sich ganz klar Lokalmadator Raphael Netz aus dem Stall von Bredow-Werndl in Aubenhausen mit dem Wallach Exclusive BB und 72.447 % an die Spitze. An zweiter Stelle positionierte sich Dr. Annabel Frenzen mit 70.158 Prozentpunkten. Trotz des wechselhaften Wetters hielt die Motivation an und die Chance sich im Wettkampf vor den Olympischen Spielen im Juli/August und der Europameisterschaft im September zu messen, wurde genutzt. Dementsprechend starteten 22 Paare im Grand Prix 3*, Preis der Zimmerei Frank und Spenglerei Pesl, und lieferten sich ein knappes Kopf-an-Kopf-Rennen. Durchsetzen konnte sich letztendlich die amtierende Deutsche Meisterin in Grand Prix Spéciale, Jessica von Bredow-Werndl. Die 35-jährige Bayerin siegte mit 72.739 Prozent und dem Florencio I Sohn Ferdinand BB und sorgte damit für den zweiten Tagessieg für Aubenhausen. Dinja Van Liere wiederholte den zweiten Platz der ersten Tagesprüfung, diesmal mit Haute Couture und 72.587 %, Rang 3 mit 72.435 Prozentpunkten besetzte Matthias Bouten und Meggle´s Bosten.

Fans können sich die Prüfungen live auf www.clipmyhorse.tv/de_DE ansehen. Teile der Veranstaltung werden sogar live auf Sky und HD+ übertragen.
Wir halten Sie darüber hinaus auf unseren Social Media Kanälen auf dem Laufenden:
www.facebook.com/PferdInternational/ www.instagram.com/pferdinternational/
Mehr Informationen unter www.pferdinternational.de